Was esst ihr heute?

Ich esse bald die restlichen Grillwürste von gestern, dazu Kartoffeln mit Grünkohl.

Morgen Mittag gibt es Pulled Porc, die Reste dann am Montag. Bei den Burgern von heute Abend wurde gleich genug eingekauft, dass es das morgen Abend auch nochmal gibt.

Bei mir gibt es eigentlich regelmässig drei Mahlzeiten. Morgens esse ich allerdings recht wenig, geht nicht viel rein, mittags dann was warmes und abends Brot, aber viel lieber frische Brötchen, oder mal ne Pizza…
Samstagmittags gibt es auch nichts warmes, da bringe ich frische Brötchen und etwas Mett vom einkaufen mit.

Nur dicker! Auch sehr lecker mit Apfelstücken oder Zwetschgen drin. :yum:

Also eigentlich “stinknormale” Pfannkuchen?

1 Like

Nein,nein,damit machst du die schönen Mehlpfannkuchen kaputt. Zwetschgen und Apfelstücke… nein nein nein,weg damit,pfui :wink:

Richtig. Heißen nur Mehlpfannkuchen bei uns ^^

Neeeeeein! Ich liebe das

Mich hat das “Mehl” auch irritiert. Was soll denn sonst drin sein?

Ich mag Pfannkuchen nur deftig, aber mein Dad und mein Mann mögen auch Apfelpfannkuchen oder Pfannkuchen mit Marmelade oder Nutella (also wie Crepes, aber eben dicker).

Bei mir müssen Pfannkuchen schön dünn sein, aber Crepes sind mir schon wieder zu dünn.

Am liebsten mag ich sie mit Champignons gefüllt und/oder Hackfleisch.

Mit Hackfleisch und dünn…:drooling_face:

Irgendwo heißen die auch Eierkuchen und irgendwo noch ganz anders,wie weiß ich aber nicht mehr. ^^ Von daher ists alles einfach der selbe Kram,nur mit anderen Namen ^^
Crepes mag ich zu Weihnachten mal gerne,wenn man dann so auf dem Weihnachtsmarkt ist,sonst sind mir Pfannkuchen auch lieber. Aber wirklich die süße Variante,Pilze (mag ich eh nicht) und Hack haben bei mir nichts darin zu suchen xD Aber Geschmäcker sind ja verschieden =)

Bei uns! :rofl: Ansonsten nutzen wir hier aber doch auch den Namen Pfannkuchen häufiger. Mehlpfannkuchen gibts bei uns gar nicht als Bezeichnung. Crepes sind bei uns auch die ganz dünnen Dinger, die man auf jedem Jahrmarkt bekommt.

Die Bezeichnung “Palatschinken” kenne ich noch, die kommt aber nicht aus unserer norddeutschen Region.

Nö, die kommt aus Österreich.

Woher ausm Norden kommst du denn? Ich bin Schleswig-Holsteinerin und wir sagen eben immer Mehlpfannkuchen ^^

Hier im Ruhrgebiet sagen wir auch “Mehlpfannekuchen”.

Bei mir gibt es heute “Saltimbocca” mit überbackenen Klößen. Außerdem irgendwas “indonesisches”. Da mein Sohn erst nach dem Einkaufen angerufen hat um mir zu sagen dass seine Liebste doch mit kommt, bringen die Reste von gestern mit. Wurde von ihrer Mama gekocht.

Aus Friesland, also westliche Nordseeküste am Jadebusen :grinning:

Heute gab es Paprika-Sahne-Geschnetzeltes mit Spätzle. Danke @rebell für die Idee! :slight_smile:

2 Like

Ich hatte heute Kartoffeln, danach Müsli und später noch 2 Stück Kuchen. Ich habe den gleichen wie neulich gebacken, daher kein Foto. Nun sind meine Äpfel alle.

Bei mir gab es heute Bagel belegt mit Kräuterfrischkäse, Avocado, Stremellachs und Salat :drooling_face:

2 Like

Heute gibt es Putengulasch mit Nudeln. Dazu Zuchchininudeln aus der Pfanne.

2 Like

Heute Mittag gibt es Reste von Gnocciauflauf und heute Abend gibt es einen Kartoffel-Kürbis Auflauf. (Auflauf zwei Tage hintereinander Oo Wer hat das denn geplant…)

1 Like