Andrea Schacht verstorben

Schon vor einigen Tagen gab es erste Meldungen in diversen Foren, aber nun berichtet auch das Börsenblatt darüber: Andrea Schacht ist Ende Oktober nach langer schwerer Krankheit verstorben!
Sehr gerne habe ich ihre Bücher seit Ende der 90er gelesen, die meisten davon historisch, aber auch einige nette Katzenromane waren darunter. Besonders war ihr humorvoller Stil, der mich auch dann bei Laune halten konnte, wenn es der Inhalt kurzzeitig nicht geschafft hat.

Ich bin sehr traurig, dass keine Heilung möglich war (sie hatte meines Wissens auf eine Nierentransplantation gewartet) und wünsche ihrer Familie in dieser schweren Zeit alles Gute!

2 Like

Ich bin auch sehr traurig über ihren Tod. Bei einer Lesung, es dürfte so zwei Jahre her sein, konnte ich Sie persönlich kennen lernen und mich ein bisschen mit ihr unterhalten, sie war sehr sympathisch. Auch ihre historischen Romane las bzw. lese ich sehr gerne.

1 Like

Sehr, sehr schade! Die Buchwelt wird um einiges ärmer sein in Zukunft :cry:

1 Like

Das schockt mich jetzt wirklich sehr, ich habe besonders ihre Reihen um Almut, Alyss und Myrna gern gelesen…

oh, das macht mich jetzt auch betroffen. Ich habe vor allem ihre Begine Almut Bücher sehr gern gelesen