Genre-Nachschlagewerk

Entwicklungsroman

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die geistig-seelische Entwicklung eines Menschen. Geschildert wird der Reifeprozess der Hauptfigur. Wesentlich sind die Auseinandersetzungen der Hauptfigur mit sich selbst und der Umwelt.

Subgenres Entwicklungsroman

Bildungsroman (auch: Coming of Age)
Die Hauptfigur ist ein Teenager oder im jungen Erwachsenenalter.

Erziehungsroman
Die Erziehung eines Menschen wird beschrieben. Der Schwerpunkt liegt auf den pädagogischen Maßnahmen und ihren Auswirkungen.

Familienroman

Die Hauptfiguren gehören zu einer Familie. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Konflikte innerhalb der Familie. Meist sind zwei Generationen beteiligt. Wesentlich sind die Konflikte zwischen Eltern und Kindern.

Subgenres Familienroman

Generationenroman
Erzählt wird die Geschichte mehrerer Hauptfiguren, die mindestens drei unterschiedlichen Generationen der Familie angehören.

Reiseroman

Die Hauptfigur oder die Hauptfiguren befinden sich auf einer Reise. Eine übliche Erzählstruktur ist die chronologische Beschreibung: Abreise, der Aufenthalt in der Fremde, die Rückkehr nach Hause und Ankunft.

Tatsachenroman

Die Geschichte oder Teile der Geschichte beruhen auf Tatsachen. Die Geschichte ist aufgebaut und wird erzählt wie ein Roman.

Autobiografischer Roman

Die Geschichte oder Teile der Geschichte beruhen auf Erlebnissen der Autorin/des Autors, ergänzt mit fiktionalen Elementen.

Sachbuch

Es wird ein nichtfiktionales Thema erörtert. Die Autorin/der Autor hat eine pointierte Meinung zum Thema. Zielgruppe sind alle am Thema Interessierten. Oft gibt es einen aktuellen Anlass für das Thema.

Subgenres Sachbuch

Historische Dokumentation
Die Geschichte bleibt möglichst nah dran am Leben einer historischen Person oder an einer Entwicklung oder an einem realen Ereignis, das in der Vergangenheit stattgefunden hat. Zeitalter und Umstände werden möglichst historisch genau geschildert.

Fachbuch

Es wird ein nichtfiktionales Thema erläutert. Die Autorin/der Autor betrachtet das Thema möglichst neutral. Zielgruppe ist das Fachpublikum. Meist ist das Thema wissenschaftlich/fachlich aufbereitet.

Subgenres Fachbuch

Wissenschaftliches Fachbuch
Die Art der Darstellung genügt wissenschaftlichen Ansprüchen.

Praxisorientiertes Fachbuch
Die Darstellung ist so gewählt, dass es für die LeserInnen ein Ratgeber sein kann.

Handbuch
Das Buch ist ein Nachschlagewerk.

Lehrbuch (auch: Schulbuch)
Alle Fakten sind didaktisch gut aufbereitet.
Das Buch richtet sich an Menschen, die sich in Ausbildung oder Weiterbildung befinden.

Ratgeber

Ein Thema wird leicht verständlich aufbereitet. Die Autorin/der Autor schildert das Thema didaktisch gut aufgebaut. Die Zielgruppe möchte lernen, wie etwas gemacht wird.

Subgenres Ratgeber

Kochbuch
Rezepte werden beschrieben. Die Rezepte sind so beschrieben, dass die LeserInnen sie nachkochen können. Oft haben die Rezepte ein gemeinsames Thema.

Reiseführer
Alle wichtigen Informationen für eine bestimmte Region sind enthalten. Zielgruppe sind Reisende, die in diese Region reisen möchten. Alle Angaben sind wichtige/interesssante Informationen für die Reisenden. Viele Reiseführer decken ein bestimmtes Thema ab.

Biografie

Alle Ereignisse sind wahr. Es wird die Lebensgeschichte einer real existierenden Person geschildert. Meist wird das Leben des Menschen in Auszügen erzählt, der Schwerpunkt liegt auf einem Teilaspekt dieses Lebens.

Subgenres Biografie

Autobiografie
Die Autorin/der Autor schildert das eigene Leben.

Memoiren
Ein Mensch erzählt aus seinen eigenen Erinnerungen. Die Autorin/der Autor ist eine wichtige Persönlichkeit der Weltgeschichte. Die Betrachtungen beziehen sich in erster Linie auf gesellschaftliche und/oder politische Verhältnisse.

Kinderbücher

Meistens wird Literatur für Leser von 0 bis 12 Jahre damit bezeichnet.

Subgenres Kinderbücher

Bilderbücher

Jugendbücher (auch Young Adult Roman, YA)

Jugendbücher sind für Leser zwischen 12 und 18 Jahren gedacht. Im Mittelpunkt stehen Teenager, die gerade die Pubertät in vollen Zügen genießen und sich mit den üblichen Problemen herumschlagen müssen. Es werden Themen behandelt, die vor allem Jugendliche beschäftigen (Probleme in der Schule, mit Eltern; die erste grosse Liebe; Hürden des Erwachsenwerdens). Meistens gehen die Protagonisten noch zur Schule, sind allerhöchstens gerade volljährig geworden und befinden sich in einem Alter, in dem sich Vieles für sie entscheidet. Erotische Szenen lassen sich nur sehr selten bis gar nicht wiederfinden und erst recht nicht so detailliert und ausgeschmückt. Meistens geht es um die erste Liebe/Kuss u.ä.

Leider ist beim Begriff Young Adult oft nicht ganz deutlich festzustellen, ob sich der Begriff auf die Zielgruppe der Leser oder auf das Genre bezieht.

Subgenres Jugendbücher

realistischer Jugendroman
Fantasy Jugendroman
Sci-Fi Jugendroman

Dystopie-Jugendroman
Der Jugendroman spielt in einer Dystopie (bezeichnet einen “schlechten Ort”, eine Zukunftsvision, die finster aussieht und in der Regel böse endet. Sie ist das genaue Gegenteil zur Utopie, welche die Zukunft in schönsten Farben malt.).

uvm.

Abenteuerroman

Subgenres Abenteuerroman

Western
Das Setting ist im sogenannten „Wilden Westen“ angesiedelt, und meistens kommen Cowboys, Pferde und Ranches vor. Themen, die häufig beschrieben werden, sind der Bau einer Eisenbahnlinie, Outlaw-Geschichten und das harte Leben auf einer Ranch.

Humor

Humoristische Romane sind sehr breit gefächert. Sie alle haben nur eines gemeinsam: Der Leser soll während der Lektüre köstlich unterhalten werden und lachen können. Oft werden normale Alltagssituationen auf eine besondere Weise lustig erzählt. Diese Alltagssituationen sind so beschrieben, dass sie nachvollziehbar sind, aber werden trotzdem überspitzt dargestellt, um die Situation komischer erscheinen zu lassen. Oft finden die Leser sich selbst oder Bekannte in den dargestellten Ereignissen wieder.

Subgenres Humor

NA und YA wird ja gerade auch gerne als Genre gesehen.

YA sind Jugendbücher :smiley:

1 Like

Richtig coole Sache :blush::+1: Bedenke aber auch, dass man die Beiträge immer nur 3 Monate lang bearbeiten kann. Wir sollten dann möglichst schnell vieles ergänzen, was noch fehlen könnte :slight_smile:

Ich finde da schon einen Unterschied!
Weil bei YA kommt die erste Liebe vor, und bei einem Jugendbuch - allgemein gesehen - nicht ! :wink:

YA ist eigentlich nur der englische Begriff für Jugendbücher, aber wenn du meinst, kannst du das für dich ja so benutzen.

1 Like

Okay,habe das auch eher wie @Petra_Sch nen Unterschied gesehen ^^ Aber kenne mich da nicht so aus xD

Also wenn es da einen Unterschied gibt, was ist dann der englische Begriff für Jugendbücher? :grin:

1 Like