Lesetipp für 14-j. Jungen gesucht

Hallo allerseits,
ich suche ein Buch, das sich als Geschenk für einen 14-jährigen Jungen eignet. Er ist eher ein etwas stiller Bastler (Modellflugzeuge), hat wenig mit Fußball, Action, Mädels… am Hut. Also nichts in Richtung der Bert-Bücher, eher vielleicht was nachdenkliches.

Schonmal vielen Dank!

Z.B. : Maze Runner die Auserwählten im Labyrinth,
oder vielleicht möchte er ja keinen Roman , sondern eher ein Sachbuch zu seinem Hobby? Manchmal ist ein Sachbuch spannender für Jungen . Hat er denn schon viele Bücher in seinem Regal ?

Das hört sich wie mein Patenkind an. Der liebt auch Modellfliegen. Es gibt ganz tolle Sachbücher zum Thema Fliegen. Falls er nicht so der Leser ist, ist das vielleicht eher das richtige als Belletristik. Sollte das interessant sein, kann ich mein Patenkind nach Tipps fragen.

Löcher - Die Geheimnisse von Green Lake

Meinem Sohn hat es damals gefallen, ich selbst habe es auch gelesen und sehr gut gefunden. Hat auch in der Presse gute Kritiken bekommen. Ist aber schon etwas älter.

Wie sieht es aus mit den Büchern von Rick Riordan - Percy Jackson und co.?

Puh, gute Frage, eben weil das ein Alter ist, in dem Jugendliche schwer zu begeistern sind.

Ich weiß von mir selbst, dass ich mit dreizehn Jahren eingeschnappt war, wenn mir jemand ein “Kinderbuch” geschenkt hat, weil ich eben schon “richtige” Romane gelesen habe und Jugendbücher unter meiner Würde fand.

Mein älterer Neffe ist gerade elf geworden, und ich finde es richtig schwierig, für ihn etwas zu finden. Als er klein war, habe ich immer Lego geschenkt, seit ein paar Jahren sind es Bücher, aber je älter er wird, umso schwieriger wird es, etwas zu finden, das ihn auch interessiert. Aktuell sind es “Junior-Agenten”-Bücher, aber wer weiß, was in drei Jahren sein wird?

Wenn’s ein bisschen Fantasy sein darf, so fällt mir als erstes „Artemis Fowl“ ein. :upside_down_face:

1 Like

Puh, oje. Für das Alter ist es wirklich schwierig, etwas zu empfehlen. Ich würde “Der Schiffsjunge. Die wahre Geschichte der Meurerei auf der Bounty” von John Boyne vorschlagen.

Andere Idee: Rachel Ward “Numbers”, das geht Richtung Science Fiction

Vielen Dank für die tollen Vorschläge! Ich werde am Wochenende mal einiges genauer ansehen, da hört sich vieles gut an! Auch die Idee mit dem Sachbuch ist gut, da hab ich gar nicht dran gedacht :yum: