Warum gibt es keine Kinderbuchleserunden?

Ich habe eine 10jährige Tochter , die wahnsinnig gerne liest. Klar wir waren hier schon mal bei der Box dabei. Aber warum gibt es keine Kinderbuchleserunden ?
Gibt es kein Interesse ? Oder nicht so viele Bücher ?
Ich fände es jedenfalls toll.

1 Like

Ich fände es auch toll. Allerdings ist es für mich als Mutter tlw ein bisschen anstrengend.
Meine Tochter ist erst 8, und bei Büchern mit viel Text lese ich ich immer vorm Schlafengehen vor. Und die Bücher, die sie selber liest, muss ich ja dann ‘nachlesen’, um in der LR was schreiben zu können.
Würde deine Tochter dann auch selbst in der LR schreiben?

Oh ja, da muss ich Euch recht geben.Die Kinderbücher kommen leider etwas zu kurz, denn auch hier ist der Lesenachwuchs bereits am Start und z.Bsp. schon seit einer ganzen Weile die nächste Generation HP-Fan :wink: :slight_smile: . Das freut mich natürlich gleich mal noch mehr. :slight_smile:
Außerdem bin ich genauso nach wie vor im Kinder- und Jugendbuchbereich unterwegs :wink: .

Ja, das fände ich auch toll. Meine beiden sind zwar erst drei, aber ich lese ihnen gerade jeden Abend ein Stück von Das Sams vor. Und ich finde das Buch richtig toll und die Kinder geniessen es und freuen sich auch schon auf die Kuschelige Vorleserunde vorm Schlafen gehen. Natürlich würden sie nicht selber was dazu schreiben, aber wenn man es vorliest kriegt man ja mit, wie es den Kindern gefällt und wie es einem selber gefällt. Ich fände das auch ganz toll :smiley:

Oh ja das ist eine gute Idee. Ich habe hier eine achtjährige Leseratte zu Hause, die bestimmt auch gerne mit dabei wäre.

Auch ich als Erwachsenen lese gerne Kinderbücher. Vor allem über Themen, die mit viel Feingefühl aufgearbeitet werden.

Ich lese Jugendbücher voll gerne.

ich auch…und dank meines Patenkindes auch wieder immer öfters Kinderbücher ^^

Ich habe mit ihr schon mal bei lovelybooks Leserunden mitgemacht. Bei zwei hat sie dann auch schon mal ihre eigenen Kommentare geschrieben. Ansonsten habe ich immer geschrieben, was uns beiden aufgefallen ist oder wie unsere Empfindungen sind. Hat immer gut geklappt. Und in der Rezi habe ich dann auch immer erwähnt, das ich mit Kind gelesen habe und wie es dort ankam.

Wir haben hier auch das Weihnachtssams liegen und wollen das zusammen in der Adventszeit lesen :slight_smile:

Auf LB habe ich mit ihr auch schon einige LR mitgemacht.
Aber bei der aktuellen zB hatte sie das Buch ratzfatz durch, obwohl ich ihr extra beim Leseabschnitt ein Post-It ins Buch geklebt habe. Dann musste ich noch alles nachlesen, und dann haben wir darüber gesprochen, und dann musste ich noch zu den Leseabschnitten schreiben… :smile: