Aktuell koche ich nach

Das passt ja vielleicht eher als “Ich lese gerade” :smile:
Ich habe gerade “Yummy Books” am Wickel, das mir echt gut gefällt. Eine schöne Mischung aus Literatur und Kochen. Die Aufmachung ist allerdings Mist: billigster Pappeinband, dünne Seiten, schlechte Bindung. Ich hab ein Leseexemplar, aber ich bin mir nicht sicher, ob das “Original” besser ist. Hats noch jemand erkocht?

1 Like

Dieser Thread ist in Vergessenheit geraten :thinking:

Von Netgalley Kochen wie in Indien
Da mir das vegetarische Kochbuch von GU sehr gut gefallen hat, hab ich mich an indisch gewagt. Ich werde definitiv ohne Chilis und Knoblauch kochen. Die Rezepte werden auch ohne funktionieren.

2 Like

Ja bestimmt und bestimmt auch direkt viel besser schmecken. :wink:
Viel Spaß !

1 Like

Ich werde berichten.
Auf meiner Einkaufsliste stehen erstmal 3 Gerichte aus dem vegetarischen Buch.

Ich stehe ja total auf die Koch- und Backbücher von Tasty

Ohhhh indisch, das möchte ich auch gerne mal ausprobieren. Da bin ich auf deinen Bericht gespannt, wir kochen uns gerade durch verschiedene levantische und israelische Kochbücher. Ich liebe diese Gewürze, die sind im indischen glaube ich recht ähnlich :yum::yum::yum:

1 Like

Ohne Chili und Knoblauch besser schmecken? Nie im Leben! :smile:

6 Like

Doch! Ich hasse Knoblauch und scharf mag ich auch nicht.

Ja, ist Geschmackssache. Ich kann euch dieses Buch hier sehr empfehlen. https://www.amazon.de/Original-indisch-Familienrezepte-köstlich-aromatisch/dp/3831027846/ref=asc_df_3831027846/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=310846141563&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=18041422896307140023&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9044457&hvtargid=pla-421988043285&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=58591721661&hvpone=&hvptwo=&hvadid=310846141563&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=18041422896307140023&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9044457&hvtargid=pla-421988043285
Wir haben es seit einem Jahr und kochen sehr oft indisch. Es gibt sehr viele tolle Rezepte und viele Tipps.

1 Like

Das bezweifle ich :rofl: Ich liebe Knoblauch und Chili

5 Like

Indisch ist lecker.
Im Moment koche ich aus meinem Skandinavischen Kochbuch Skandinavisch Comfort Food . Das gibt es aber leider nicht in deutsch. Ich habe es auf niederländisch.

Für heute habe ich mir aber das „Rewe Magazin“ geschnappt. Lag in unserem Rewe aus.

Aktuell koche ich mich durch “lowcarb high fat vegetarisch” von GU

2 Like

Ich habe noch nie mit Knoblauch gekocht, auch nicht mit Zwiebeln, die haben beide Hausverbot bei mir :smiley:

Wir lieben Knoblauch und Zwiebeln, fast in dem Essen :see_no_evil:

3 Like

Ich mag es nicht, da ich den ganzen Tag den Geschmack davon im Mund habe und Dauerdurst. Außerdem übertünchen sie den Geschmack der Mahlzeit.

Jedem wie er mag. Ich finde es kommt die Menge an. Zu scharf bzw. zu viel, das man den Restgeschmack übertüncht, mag ich auch nicht.
Bei Knoblauch gibt es einen Qualitätsunterschied, je frischer, desto weniger Mundgeruch. Wobei es auch immer menschliche Unterschiede gibt. Wenn man den Knoblauch ausdünstet ist das schon unangenehm. Ich Gott sei Dank nicht.:smile:

2 Like

Genau, ich sage immer im Restaurant, also damals :wink:, alles ohne Knoblauch und Zwiebeln. Wenn das nicht möglich ist, weiß ich, es wird nicht frisch gekocht.

Bei dem Geschmack oder Durst kann ich nicht viel dazu sagen, denn mich betrifft es zum Glück nicht. Beim Geschmack unterstreichen in meinen Augen Knoblauch und Zwiebeln das Gericht. Chilli mag ich z.B. auch nicht, da habe ich auch das Gefühl das die Schärfe alles überlagert. Allgemein denke ich aber das die Empfindungen beim Essen sehr individuell sind.

1 Like

Ja, wie bei Büchern, Filmen und Freizeitaktivitäten :slight_smile:

1 Like

Ich bin da eher der Kidneybohnengegner :face_vomiting:

2 Like