An alle Bookstagrammer!

Hey :blush: :blush:
es gibt hier bestimmt einige, die einen Instagram Account über Bücher (also Bookstagram :laughing: ) oder einen Bücherblog haben.
Ich überlege selber einen Bookstagram Account zu erstellen bin mir aber noch unsicher, da ich mich noch nicht so richtig damit auskenne oder auseinandergesetzt habe. :joy:
Deshalb wollte ich mal fragen, was schon etwas erfahrene Bookstagramer darüber sagen.
Habt ihr euch feste Uploadzeiten festgelegt?
Wie bekommt ihr die besten Bilder hin?
usw.

Ich bedanken mich schonmal für jede Antwort :kissing_closed_eyes:
PS: lasst gerne euern Bookstagram Namen da, damit ich mir eure Seiten mal ansehen kann :wink:

Ich bin schon seit einer Weile auf Bookstagram, habe aber seit kurzem einen Neustart gemacht. Ich bin jetzt kein Profi, aber ich kann einfach nur bearbeiten und gutes Licht empfehlen. Die meisten habe feste Uploadzeiten, ich habe es versucht, aber leider nicht geschafft.

Mein Bookstagram: herbst.und.buecher

3 Like

Ich mache Bookstagram ca. seit einem Jahr :slight_smile:
Macht auf jeden Spaß.
Ich poste ab und zu aber auch Bilder von meinem Alltag ^-^

Name: Jenneightdoll

3 Like

Ich habe auch vor ein paar Wochen damit angefangen.
Es gibt Vor- und Nachteile, je nachdem, wie man es sieht.

Mir macht es auf der einen Seite viel Spaß, mich mit anderen über Bücher zu unterhalten, schöne Fotos anzusehen und was Neuerscheinungen angeht immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Andererseits spüre ich auch ein wenig einen inneren Zwang, ständig etwas zu posten, damit meine Follower sich nicht langweilen, bzw. mir nicht mehr folgen, eben weil es unglaublich viele Bookstagrammer gibt. Wenn man sich davon aber losmacht (so wie ich es gerade versuche) und es macht, weil und wann es einem Spaß macht, ist es wirklich schön :slight_smile:
Feste Uploadzeiten habe ich nicht und finde auch nicht, dass das nötig ist. Ich schaue nur, dass ich möglichst alle 2 bis 3 Tage ein Bild hochlade.

Mein Name: fliegende_gedanken_

3 Like

Hallihallo :slight_smile:
ich selbst bin leidenschaftliche Leserin und Buchbloggerin und teile meine Leidenschaft gerne mit anderen. U.a. auf meinem eigenen Blog

bin aber auch auf Instagram (Bookstagram) unterwegs und freue mich auf euch! :))
https://lalesbuecherwelt.blogspot.com/https://www.instagram.com/lale.meine.buecherwelt/

Was die Zeit bzw. den Aufwand dafür angeht, so kannst du das selbst entscheiden. Es gibt welche, die täglich posten, andere so, wie sie Zeit und Lust haben. Du kannst ja gerne mal anfangen und dann einfach so viel machen, wie du es möchtest und du Lust hast. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne melden :slight_smile:

3 Like

Hey,
also ich habe schon seit einem Jahr einen Bookstagramaccount und es macht mir sehr viel Spaß, leider ist der Austausch nicht so groß wie man hofft. Aber wenn du viele Kommentare bei anderen hinterlässt, ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass du mit deinen Beiträgen mehr Leute ereichst und dich mit ihnen unterhalten kannst. Meistens poste ich meine Bilder abends zwischen 7 und 9, da ist am meisten los.
Ich habe in dem letzten Jahr viel an meinen Bildern herum experimentiert, momentan sind meine Bilder eher minimalistisch und schlicht.
Wenn du noch fragen hast oder mal vorbei schauen magst du findest mich auf Instagram unter liebe_lache_lese.
Liebe Grüße
Lara-Florence von Liebe Lache Lese

3 Like

Ich habe auch Beides.
Der Blog ist noch frisch von diesem Jahr.
Insta habe ich gerade etwas aufgeräumt, bzw Bilder gelöscht…

Ich mache mir da nicht os viele Gedanken, wie Uploadzeiten.
Ich habe mir zu viel Druck gemacht und es fing schon an Last statt Spass zu werden.

Bilder mache ich und wenn es nicht aussieht dann ändere ich auch die Beleuchtung, und das ist dann Tageslicht.
Wenns was Gemütliches ist dann habe ich Kerzen drumrum oder mache weit entfernt Lich an. Manchmal wirds aber auch einfsch natürlich.
Und wenn der Farbton der Umgebung nicht so gut zu den anderen passt, gibt es ja die Filter vorm hochladen.

Ich mags aber lieber so wie die Stimmung gerade ist.
Wenn ich zB in der Story poste, dann ist es meist wie es ist.
Authentisch ist mir lieber als irgendwas anderes.

Darum ist mein Feed auch so geschrumpft.

Mach es einfach wie du es auch gerne siehst, und versuch du zu bleiben und dich nicht anderen Accounts anzupassen. Inspiration klar.
Aber dein Zuhause hast dir ja auch selbst so gemütlich gemacht wie du wolltest (hoffe ich… man weiss ja nie)

Es ändert sich sowieso. Jahreszeiten, Stimmung etc.
Und das finde ich auch toll zu sehen, wie sich das Instatagebuch so entwickelt.

Und jetzt schaue ich mir meine vorschreiben Instas an. MUHAHAHAHAH

2 Like

Hi :slight_smile:
ich habe mir mal eben deinen Blog angeschaut und weiß nicht, ob ich zu blöd bin,um das zu finden oder ob es tatsächlich nicht da ist, denn ich kann dir weder irgendwie folgen noch Kommentare schrieben. Ist das gewollt so oder finde ich es tatsächlich nicht?
Über Besuche, würde ich mich auch sehr freuen :slight_smile:

Danke für deine Antwort :heartpulse:
Ich habe mir jetzt auch eine Seite auf Instagram erstellt: grimmoon_reads
Schau gerne mal vorbei :blush::heartpulse:

5 Like

Folge dir :slight_smile: und viel Spaß auf Instagram :cherry_blossom:

2 Like

Auf Instagram bin ich glaube ich sogar aktivsten! Ich finde es so inspirierend und auch leicht, dort die neusten Bücher, Aktionen usw. zu entdecken. Ich veranstalte dort auch gerade ein Giveaway, bei dem ich viele meiner Manuskripte von hier verlose, weil ich Platzmangel habe :sweat_smile: (husthust Eigenwerbung :smirk: , es sind hauptsächlich neue Fantasy-/jugenbücher). https://www.instagram.com/p/BpE-Q3FFSjd/?taken-by=mirisbuecherstuebchen

3 Like

Ich bin auch auf Insta mit einem Bookstagram-Account unterwegs:

Also bei meinen Uploads habe ich keine feste Zeiten, lade aber meist eher nachmittags/abends los, weil da im Schnitt einfach mehr los ist und man dementsprechend auch mehr Reaktionen verzeichnet.

Was die Bilder angeht: Ich persönlich mag es lieber schlicht und mag es nicht wenn auf meinen Bildern mehr Deko als Buch zu finden ist. Generell achte ich dann noch darauf, dass die Bilder insgesamt zusammen passen und der Feed so insgesamt ein schönes Gesamtbild abgibt.

Ansonsten würde ich dir raten einfach loszulegen und auszuprobieren was für dich wie funktioniert. :slight_smile:

2 Like

UHI. War irgendwie lange nicht im Fred.
Habe dich gefunden und folge dir auch :smiley:

1 Like

Bin zwar noch nicht lange im “Bookstagram-Geschäft”, aber ich versuche so alle 2 Tage was zu machen, wenn es die Zeit zulässt, aber auch nicht zu festen Zeiten. Allerdings sind wir gerade im “Umbau” der Bibliothek, deswegen kommt grad nur sporadisch was. Mein Account ist auch eher gemischt und nicht ausschließlich für Bücher gedacht. Wobei mittlerweile ca. 75% aus Büchern besteht :joy:

2 Like

Hallo, ich bin auch seit neuestem auf Bookstagram. Würde mich freuen, wenn Du ein Follow dalassen würdest :slight_smile:

2 Like

Ich bin auch seit ein paar Tagen dabei :blush:

3 Like

Hallo ihr Lieben, da ich völlig in den Vorbereitungen versunken bin, hab ich völlig vergessen euch bescheid zu sagen.

Seit gestern ist ein RIESEN Gewinnspiel auf meinem IG-Profil online. Es wird 4 Gewinner geben und der Hauptpreis ist unter anderem Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast - Die Spiegelreisende 2 von Christelle Dabos.

Wer es also noch nicht in seinem Regal hat, bekommt hier nochmal eine Chance, es zu ergattern :blush:

1 Like

Ein Hallo in die Runde. :slight_smile:

Nachdem bei mir auch im Privaten immer öfter von Instagram gesprochen wurde, habe ich mir nun auch ein Profil angelegt, damit ich zumindest lesen kann.
Gepostet hab ich noch nichts. Und ich bin mir noch nicht so sicher, ob sich das ändern wird. :see_no_evil:

Auch wenn in einem anderen Thema glaub ich schon einmal darüber gesprochen wurde, möchte ich euch gerne fragen wie ihr es mit der Kennzeichnung als Werbung handhabt.

Denn ich bin diesbezüglich recht unsicher, was mich auch daran hindert etwas zu posten.

Wenn ich ein Bild von einem Buch hochlade und dazu etwas schreibe, ist das dann automatisch Werbung, da ich ja das Buch bzw. den Verlag erwähne? Ist es nur Werbung, wenn ich das Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe? Oder ist es keine Werbung, da ich keine Person der Öffentlichkeit bin und keine x-tausend Follower habe?

Ich markiere aus Sicherheitsgründen direkt alles, wo Marken, Verlage oder Namen sichtbar sind, mit Werbung. Wird direkt nach der “Anrede” in die erste Zeile gedonnert und damit bin ich save ^^ Sicher ist sicher :wink:

2 Like

Wie heißt du denn dort?

1 Like