An die Motorradfahrer/innen bzw. Sozias unter euch

Wollte mal wissen, ob es hier Leute gibt- die gerne Motorrad fahren bzw. mitfahren. Mein Mann und ich fahren gerne mit dem Motorrad (ich sitze hinten drauf) und ich würde mich gerne austauschen, wenn es hier jemanden gibt der das gleiche Hobby teilt.

Ich bin selber auch nur Sozia - kenne mich also leider nicht so wirklich mit dem technischen Beiwerk aus. Ich bin zum selber fahren wohl auch nicht talentiert genug und auch etwas klein, um eine schwere Maschine zu halten. Mein Freund schraubt aber selber recht gerne und wir haben auch schon einen Motorradurlaub am Gardasee gemacht :slight_smile:

Ich bin selbst gefahren, kleine Maschinchen. Aber dann wurde ich einfach zu bequem - die Motorradklamotten sind halt im Sommer schon echt nicht angenehm und das Cabrio … hach, das hat da einfach Vorteile.

Sozia war ich, da eben selbst gefahren, sehr ungern und nur, wenn ich quasi dazu gezwungen war.

Ich hab sogar irgendwo in den Tiefen meiner Regale ein passendes Buch - meine Ausgabe ist älter, aber dass es das noch immer gibt, ist ja ein gutes Zeichen:

https://www.lesejury.de/bernt-spiegel/buecher/die-obere-haelfte-des-motorrads/9783613037755

Ich fahre sehr gerne Motorrad, und lese auch fast alles was mit Motorrädern zu tun hat.
.[quote=“Salome, post:1, topic:1508, full:true”]
Wollte mal wissen, ob es hier Leute gibt- die gerne Motorrad fahren bzw. mitfahren. Mein Mann und ich fahren gerne mit dem Motorrad (ich sitze hinten drauf) und ich würde mich gerne austauschen, wenn es hier jemanden gibt der das gleiche Hobby teilt.
[/quote]

Ich fahre sehr gerne Motorrad, und lese auch fast alles was mit Motorrädern zu tun hat.
Aber nicht nur fahren, ich schraube auch gerne ein bisschen an meinen Motorrädern, damit sieetwas individueller aussehen. Bei Fragen oder Problemen mit den Motorrädern kann ich dir gerne helfen.
Vielleicht hast du uns ja schon mal gesehen oder gehört. Wir nennen uns scherzeshalber “Motorrad-Rettungsstation”, aber nicht beruflich sondern mehr als Hobby.

An alle Motorradfahrer unter euch.
Die Saison hat wieder angefangen und die ersten Veranstaltungen gehen wieder los.
Also rauf auf die Motorräder und den Wind um die Nase wehen lassen.

Ich bin leidenschaftliche Sozia ohne Führerschein. Hatte mir lange überlegt selber die Fahrprüfung zu machen, mich aber letztlich dagegen entschieden, da ich nie irgendwo ankommen würde. Ich müsste ständig anhalten und schauen - ich bin die geborene Sozia, die sich durch die Landschaft träumt - also dann besser nicht selber fahren. Fahre allerdings nur und ausschließlich bei meinem Mann mit.
Wir haben schon einige große mehrwöchige Touren gemacht, mein Part ist meist vorab die Tourenplanung - Feinabstimmung dann natürlich zu zweit bzw. unterwegs - und ich bin komplett zuständig für´s Gepäck. Unterkunft wird nur in Ausnahmefällen und höchstens für die ersten zwei bis drei Tage im Voraus gebucht, sondern von Tag zu Tag neu, da ist man flexibler. Die ersten paar Mal im Frühjahr fährt mein “Fahrer” immer alleine und jetzt bin ich schon ganz heiß auf die erste gemeinsame Tour - vermutlich kommendes Wochenende durch den Schwarzwald.

Und allen Motorradfahrern allzeit gute Fahrt und dass sie heil wieder ankommen. Habe zwei Söhne mit Motorrad und bin jedesmal froh, wenn sie gut zuhause gelandet sind - bei den heutigen Verkehrsteilnehmern ist das ja leider nicht so selbstverständlich …

Hallo zusammen :slight_smile:
Ich starte jetzt im Mai mit meinem Führerschein… bin bis jetzt immer sehr gerne mitgefahren und will nun selbst fahren. Mein Freund hat auch einen Führerschein und so ein gemeinsames Hobby ist dann schon was schönes!

Oh Mann, so ein tolles Wochenende. Samstag haben wir unsere Motorrad-Freunde in Golling abgeholt und sie sind dann übers wochenende bei uns in Oberösterreich geblieben. Sonntag sind wir dann mit 5 Motorrädern unterwegs gewesen und gestern haben wir den einen noch ein Stück mitbegleitet und wir waren auch ca 7 Stunden unterwegs. Sonntag war zwar schon ziemlich heiß mit 29 Grad, aber mein Mann hatte eine tolle Strecke mit vielen Kurven zusammengestellt und unsere Freunde waren zufrieden. Montag musste mein Mann leider arbeiten und ich ging dann auch vormittags arbeiten, nachmittag habe ich dann Raclette für uns alle vorbereitet und wir sind gemütlich beisammen gesessen. Leider war das Wochenende viel zu schnell vorbei…
Nächste Fahrt ist Pfingsten für 3 Tage mit meiner Kollegin + Mann, wenn das Wetter mitspielt.

@Salome. Wir wollen auch zu Pfingsten eine 3-Tages Tour machen, geplant ist ein Trip an die Nordseeküste.

@maeddsche. Da wünsche ich dir viel Glück, du schaffst das schon. :+1: Als ich meinen eigenen Schein und Motorrad hatte, wollte ich nie wieder hintendrauf sitzen.

1 Like

Danke! :slight_smile: Ich kann es jetzt auch kaum erwarten loszulegen. :grin:

Hallo allerseits,

ich fahre auch sehr gerne als Sozia bei meinem Mann auf dem Motorrad mit.
Letztes Jahr hatte ich leider einen Bandscheibenvorfall und konnte deshalb kein einziges Mal mitfahren.

Das holen wir dieses Jahr nach :slight_smile:

Wir waren bis jetzt allerdings nur auf der Kulmbacher Sternfahrt und Himmelfahrt haben wir einen Ausflug gemacht.

Mein Mann hat vor vier Jahren extra seine unbequeme Honda gegen eine superbequeme BMW getauscht, bzw. die Honda fährt jetzt unser Sohn.

So geht es mir auch. Ich genieße die Landschaft, wenn ich selber fahren müsste, würde ich all das verpassen.

1 Like

Das sehe ich etwas anders. Wenn ich selber fahre nehme ich die Umgebung ganz anders wahr, es gibt mir so ein bisschen das Gefühl von Freiheit , Unabhängigkeit und Lebensfreude.
Ich fahre nicht mehr so gerne als Sozia mit, da bin ich ,meiner Meinung nach, zuviel auf meinen Fahrer angewiesen.

Genau das Gefühl habe ich als Sozia aber auch, auch wenn es sich vielleicht viele Selbstfahrer nicht vorstellen können.
Liegt vielleicht auch daran, dass mein Mann und ich ein jahrelang eingespieltes Team sind. Wir haben Helmfunk und ich kann so auch mal spontan die Streckenführung beeinflussen - und wie bereits gesagt - bei den großen Touren mach eh ich die grobe Streckenplanung.

1 Like

Es wird wohl nichts werden mit unserer geplanten 3-Tages-Tour mit Freunden zu den 3 Zinnen in Südtirol. Leider ist meine Schwiegermutter noch immer im Krankenhaus, da dort bei der OP etwas schief gelaufen ist…

Unsere Tour zu Pfingsten, wird auch nichts, ich kann ja nicht selber fahren. Da das Hotel an der Nordsee aber schon gebucht ist, werden wir wohl mit dem Auto hinfahren :confused:. Deswegen zu Hause bleiben habe ich einfach keine Lust.

@Salome : Gute Besserung für deine Schwiegermutter! :four_leaf_clover:

@Viragolady: Toll, dass ihr trotzdem fahrt und nicht stonniert habt. Ich wünsche euch eine schöne Zeit an der See!

Ja, ich hoffe auch- dass es meiner Schwiegermutter bald besser geht. Denn obwohl man die Gallensteine samt Gallenblase nun entfernt hat, hat sie immer noch so gut wie keinen Appetit auf irgendwas.
Wir sind nun für 3 Tage mit den Kindern nach Kärnten gefahren anstatt der Motorrad-Tour. War auch toll, das Wetter war zwar nicht so umwerfend- aber für das, was wir unternommen haben, war es nicht so tragisch. Die Kinder hatten auch Freude an dem kurzfristigen Trip.

Nach einer gefühlten Ewigkeit des nicht fahren können ging es gestern wieder los.
Sonne scheint, OP-Narbe geheilt, Hand tut nicht mehr weh. Also habe ich mir gedacht: rauf aufs Motorrad und sehen was geht. In Plön ist gerade Bike-Weekend und da sollte es dann auch hingehen. Alles lief Super :grinning: Das habe ich bei der Bike-Show mitgemacht und was soll ich euch sagen, es wurde der 2.Platz. SUPER.
Nun hoffe ich wieder mal das alles gut wird und freue mich erstmal wie Bolle…
Sooo, das mußte ich erstmal loswerden. Schönes Wochenende noch.

2 Like