Frankfurter Buchmesse 2019

Hallöchen :blush:

morgen startet die Buchmesse. Wer macht sich auf den Weg nach Frankfurt? Wann seid ihr da? Was habt ihr für den Messebesuch geplant?
Das Gastland dieses Jahr ist Norwegen. Welche Bücher von norwegischen Autoren haben euch begeistert? :blush:

Huhu,
ich fahre mit meinem Mann morgen richtung Frankfurt.
Wir sind aber erst Donnerstag dann auf der Messe und bleiben bis Samstag um 12Uhr.
Danch geht es auch schon weider zurück.
Geplant sind nur Signierstunden bei den Bloggertreffen hab ich nur absagen bekommen.
Ich musste jetzt wirklich im regal erst nachsehen welche Autoren aus norwegen stammen so wirklich bewusst ist da glaub ich nur ein Thriller Autor.

1 Like

Ich bin vermutlich von Freitag bis Sonntag dort - zumindest habe ich da Termine von Autorinnen aufgeschrieben, die ich gerne sehen würde. Da ich in der Nähe von Frankfurt wohne, bin ich da recht flexibel, wann ich hinfahre. :smiley:

1 Like

Ich habe es zum Glück auch nicht weit.

1 Like

Ist auf jeden Fall praktisch. Ich glaube, von norwegischen Autor*innen habe ich bisher nichts gelesen. :smiley: Wie sieht das denn bei dir aus? :slight_smile:

Ich wohne nicht allzu weit entfernt, könnte auch als Blogger einen Presseausweis bekommen - aber ich bekomme leider nicht frei :frowning:
Dabei hatte ich mich schon so gefreut…

Jo Nesbø und Samuel Bjørk. Beide sind auch auf der Messe, aber leider nicht am Samstag, wenn ich auch da bin :sob:

Das ist natürlich schade…

Ich werde die Messe am Samstag besuchen :star_struck: Ist mein erstes Mal, deshalb habe ich noch gar keinen genauen Plan. Ich denke ich werds einfach auf mich zukommen lassen und mal schauen was ich dort alles entdecken kann.
Zu Sebastian Fitzek will ich aber auf jeden Fall :stuck_out_tongue:

1 Like

Ich fahre auch Samstag, für mich ist es auch das erste Mal :slight_smile:

1 Like

Zu dem will ich auch. :heart_eyes: Letztes Jahr war ich zu spät da und die Schlange ging durch die ganze Halle :sob: Dieses Jahr wird es funktionieren!

1 Like

Hallo zusammen! Ist zufällig jemand von euch heute im Frankfurt und hat Lust auf das Blogger Event (ihr braucht keine Blogger zu sein) von Bastei Lübbe zu kommen? Wir haben noch einen Platz frei, weil jemand abgesprungen ist. Es startet um 11.
Der erste, der sich per PN bei mir meldet, ist dabei!

1 Like

:sob::sob::sob::sob::sob::sob::sob::sob:
Ich wäre auch so gern dabei gewesen und die ganzen Stories und überhaupt… Buuuuhääähähähähähähä…

Blöder Urlaubsmangel.
(Wobei ich eigentlich auch hätte gehen können, denn wirklich was arbeiten… ist auch nicht so richtig. ^^)

Aber schön wenigstens etwas online darüber mit zubekommen! Danke, dass ihr die Daheimgebliebenen etwas mit genommen habt (gilt natürlich auch für den Account des Verlages).

Oh neeeiiin :hushed: immer diese blöde Arbeit! :triumph:

1 Like

So, ich bin jetzt zurück von dem großartigen Event bei Lübbe. Vielen Dank dafür. Einmal abgesehen von den vielen geschenkten Büchern war für mich das absolute Highlight eine Lesung mit den beiden Autoren Amy Baxter und Leo Born - aber nicht normal sondern über kreuz. Zuerst las Amy eine Verfolgungsjagd von Mara Billinsky wirklich gut, aber dann kam der absolute Burner: Leo Born in der weiblichen Rolle in einer Verführungsszene. Schon alleine das Wort “Kleines”, das sein imaginärer Gegenüber benutzte, brachte die Halle zum Kochen und Amy zum Weinen… vor Lachen… Ich schätze den guten Leo auf etwa 1,85…

Und auch sonst war es klasse. Maren war da und hat sich viel Zeit für uns verbliebene drei Musketiere genommen, die Brownies waren nicht nur hübsch sondern auch lecker und die Hallen furchtbar groß.

Mir tun jetzt die Füße weh…

4 Like

Ich bin jetzt auch durch. Pffff, schlimm war es dieses Jahr. In der Halle 3.0 konnte man sich überhaupt nicht bewegen und die Luft war… :nauseated_face: Ich konnte Rebecca Gable von weitem nur sehen, da am Lübbe-Stand sehr viel los war. Es war aber trotzdem schön! :blush:

2 Like

Das stimmt in 3.0 war es echt furchtbar! Ich konnte bei Lübbe nicht mal die Bücher sehen und von allem Seiten wurde gedrängelt und geschubst!

1 Like

Ja, ich habe echt viel Geduld, aber irgendwann war für mich Feierabend. Ich bin in die Halle 4.2 geflüchtet und habe gemütlich einen Kaffee getrunken :smile:

2 Like

Das kann ich mir vorstellen. Selbst am “Fachbesuchertag” war es schon ziemlich voll. Übrigens waren auch einige Kinder da (und damit meine ich Grundschul-Alter), was mich doch überrascht hat.
Wahrscheinlich alles Blogger…

2 Like

Ich hab Signierstunden mitgenommen, was ging, aber ich bin nicht mal bei den Bücherständen nicht dran gekommen. Ich wollte Fotos machen, aber ich kam einfach nicht nah genug dran.

1 Like