Gesundheits- und Fitnessbücher

Liebe Leserschaft!

Ab und an interessieren mich auch neben Koch- und Backbüchern auch Gesundheit- und Fitnessbücher.

Dazu hätte ich Fragen an euch:
a) Stehen in euren Regalen Gesundheit- und Fitnessbücher? Wenn ja, welche?
b) Kann jemand von euch ein Faszienbuch empfehlen? Hier ein Beispiel: https://www.gu.de/buecher/bewusst-gesund-leben/fitness-bewegung/1451863-faszientraining/

Auch über andere Tipps würde ich mich freuen.

Ein Faszienbuch habe ich nicht. Ich habe mir eine Rolle gekauft und da war ein Poster dabei für verschiedene Übungen. Wichtig dabei ist, die Rolle ganz langsam zu benutzen und nicht schnell über die Muskel zu rollen.

Ansonsten besitze ich keine Fitneßbücher, ich bin bei Runtastic und bekomme dort oft gute Tipps. Ich habe ein paar Fitneß-DVD.

Ich habe das “Fit ohne Geräte für Frauen” 90-Tage-Programm. Ich hab’s aber bisher noch nicht über Tag 67 hinaus geschafft. Kam irgendwie immer was dazwischen. Ich fange immer wieder an und dann höre ich wieder auf.
Aber es macht echt Spaß und ich bin deutlich fitter und ich kann es einfach zu Hause machen. Einziger Hinderungsgrund ist im Prinzip der innere Schweinehund. Jeden Tag eine halbe bis Dreiviertelstunde für ein paar Übungen sollte man eigentlich schon haben, auch mit zwei kleinen Kindern und Job. Aber mit nebenbei noch einer Baustelle am bewohnten Haus und ständig Handwerkern denen man dann doch auf die Finger schauen muss oder die von draußen zu schauen würden, statt zu arbeiten… Da halt sich meine Lust in Grenzen.

1 Like

Hey,
ich habe viele Bücher und es kommt darauf an, was du möchtest. Fitness, Abnehmen oder einfach was gegen Gelenkprobleme? Ich z.B. mag sehr gerne FItnessDVDs. Ich mache im Moment Zumba Strong. Das kommt aus Amerika und ist wirklich klasse zum Abnehmen, Muskeln aufbauen und um sich gesünder zu fühlen :slight_smile: Ansonsten kann ich dir die Pilates Bücher empfehlen. Da sind auch Trainingspläne integriert.

1 Like

ich habe bisher noch keine fitnessbücher oder ähnliches gekauft.
ab und an wandert mal die “Women’s Health” in meine tasche, die kann ich so als fitnesszeitschrift für zwischendurch empfehlen :innocent:

ein paar aus meiner fitness whats app gruppe empfehlen aber das buch “darm mit charme” und "fettlogik überwinden"
nur ich kann wie gesagt selber nichts zu diesen büchern sagen :sweat_smile:

Ich habe nur das “EIWEISS - Das gesunde Abnehmkonzept” von Pumperlgsund im Regal stehen. Aber auch eher durch Zufall, habe es über die Telekom bekommen. Es ist ganz interessant und es sind auch einige gute Rezepte bei (natürlich bewerben die auch ihr Eiklar damit). An sich nicht schlecht, eiweiß-, bzw. proteinreiche Ernährung ist ja sowohl bei der Abnahme als auch bei Muskelaufbau sehr sinnvoll. Pumperlgsund hat auch insgesamt 3 Bücher, die anderen beiden kenne ich aber nicht.

Die Diskussionen über das Buch habe ich auch eine Zeit lang verfolgt. Mein Eindruck war, dass eher die “Laien” total drauf abfahren, während die “Profis” eher den Kopfschütteln über das dort verbreitete Wissen. Ich hab da bisher nicht reingeschaut.

Ansonsten hole ich mir meine Informationen eher im Internet, bzw. aus diversen Apps.

Da ich früher mal sehr aktiv Sport gemacht habe, habe ich natürlich viele verschiedene Sportbücher und u. a. Sport(ler)Romane. Die “fit for Fun” war für mich damals ein absolutes Must have.
Bei Runtastic bekommt man viele gute Tipps.

gut möglich. wie gesagt das ist irgendwie so gar keine marterie für mich.
da ich ja eh online fitness über gymondo betreibe lese ich halt immer mal wieder in deren online magazin. da werden die beiträge halt von den eigenen ernährungsexperten und trainern verfasst.

1 Like

Vielen Dank für deine Tipps. Kannst du mir ein bestimmtes Pilates Buch empfehlen?

Wenn ich arbeite, habe ich einen sehr langen Tag, weil ich zur Arbeit mit dem Zug pendele. Abends bin ich zu müde für Sport. Ich bin zwar Mitglied in einem Fitness Studio, aber momentan gehe ich selten hin.

https://www.lesejury.de/michaela-bimbi-dresp/buecher/pilates-buch-das-grosse/9783774272095

Dieses Buch habe ich und ich bin sehr zufrieden :slight_smile: Die Übungen sind super beschrieben und du findest darin ein herausnehmbares Plakat, wo du gewisse Workouts drauf hast :slight_smile:

1 Like

Ein guter Tipp mit den DVDs. ich könnte mal in der Stadtbibliothek schauen.

Für die Fitness - vor allem für die Gelenke und den Rücken - und momentan suche ich etwas zum Entspannen. Zur Zeit bin ich ein wenig gestresst wegen Lärmbeschallung durch die Arbeit.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe es mir gerade bei amazon angeschaut. Das Buch kommt auf den Weihnachtswunschzettel. Mein Mann und meine Schwiegermutter fragten mich schon nach meinen Wünschen :wink:

Das Abnehmen steht bei mir eher wenig im Vordergrund, da ich mich schon gesundheitsbewusst ernähre (vegan, vegetarisch).

mir fällt grad mal ein… ich habe ein buch zum thema ernährung hier stehen :smiley_cat:
das habe ich mir damals vor gut 5 jahren gekauft als ich anfangen wollte abzunehmen und bewusster/gesünder zu essen.
mir hat das buch sehr geholfen und ich gucke auch heute immer noch rein und mache manchmal was daraus…

natürlich ist das buch jetzt keine qarantie das es bei jedem funktioniert etc, kommt ja wieder drauf an wie man arbeitet (schichtdienst etc) aber mir hat das buch erstmal geholfen zu verstehen was es heißt ausgewogen zu essen und darauf zu achten frische lebensmittel beim kochen zu verwenden etc.
keine fertigsaucen tüten mehr etc.

Dann ist Pilates oder Yoga sehr empfehlenswert :slight_smile:

Da gibt es große Unterschiede, manche sind sehr hektisch, damit komme ich nicht zurecht. Meine Box besteht aus 4 DVDs von Nadine Kortenbruck.

Hihi alten Thread hochgeholt.
Ich beginne jetzt „ Nie mehr Zucker Junkie“.
Nach dem durchblättern weiß ich noch nicht was ich davon halten soll

1 Like

Kann ich verstehen, geht mir mit vielen Büchern in diese Richtung (die letzten waren was mit Bauch weg und Low Carb), konnte mich nicht begeistern.
Ich brauche im Moment eher eine Schnellheilung von Sodbrennen, Magenkrämpfe. Nehme seit 1,5 Wochen Pantoprazol, habe das gestern nicht genommen und das war ganz mies. Habe doch Schiß was sich dahinter verbirgt, möchte einfach, dass es gut ist wenn die zwei Wochen Tabletteneinnahme vorbei ist.