Girl on the train: Buch oder Film?

Hallo Ihr,

ich habe Girl on the train gelesen und fand es echt super! Leider habe ich es jedoch nicht ins Kino geschafft, um mir den Film anzuschauen. Muss ich dementsprechend noch nachholen. Was sagt Ihr? Ist das Buch besser als der Film oder ist der Film gleichzusetzen mit dem Buch oder lohnt sich der Film gar nicht, wenn man das Buch kennt, da dass Ende ja nun bekannt ist? Über ein paar Äußerungen würde ich mich freuen.

Hallöchen :slight_smile:

ich muss gestehen, dass ich zuerst den Film gesehen habe.Und ich war wirklich total begeistert vom Film, von Anfang bis Ende war ich in der Story gefangen!
Daraufhin habe ich mir dann das Buch gekauft, um herauszufinden, ob mir das Buch genauso gefällt. Klar, wusste ich da natürlich wie es zu Ende geht, aber ich fand es trotzdem sehr gut. Es gab (wie immer in den Büchern) wesentlich mehr Details, wo man vorher gar nicht zu drauf geachtet hat. Ich bereue es also auf keinen Fall auch noch das Buch gelesen zu haben. Ich mag diese Vergleiche zwischen Film und Buch sowieso sehr gerne, da kann man sich viel mehr auf all die Details einlassen und die gesamte Story viel intesnsiver auf sich wirken lassen.

Also ich würde sagen trau dich und schau dir den Film an. Ich fand ihn wirklich sehr spannend. Du weißt zwar jetzt schon wie es zu Ende geht, aber das macht doch nichts. Evenutell nimmt das ein wenig die Spannung, allerdings glaube ich trotzdem nicht, dass der Film für dich dadurch langweilig wird. :slight_smile:

Ich bin gespannt, wie deine Meinung zu dem Film ausfällt :sunny:

1 Like

Danke für deine Meinung, ich hab es immer noch nicht geschafft, aber jetzt weiß auf jeden Fall, was diesen Winter noch auf dem Plan steht :wink:

ich habe das buch gelesen und fand es wirklich toll :slight_smile: den film kenne ich nicht, aber werde mir den aufjedenfall online mal anschauen. das buch hat mich wirklich gefesselt und ich hoffe der film tut es genauso