📖 Leserunde zu "Berühre. Mich. Nicht." von Laura Kneidl

Hallo zusammen,

die Umfrage Leserunde mit einem Lübbe-Buch ist beendet und die Leserunde zum Buch Berühre. Mich. Nicht. von Laura Kneidl wird ab Samstag, 9. Februar 2019 starten.

Alle Leser sind willkommen, sich auszutauschen. Damit es nicht allzu wild durcheinander geht oder unabsichtlich gespoilert wird, würde ich vorschlagen, dass wir ein wenig Ordnung einhalten:

:exclamation: Bitte benutzt bei euren Beiträgen die verdeckte Option

Zusammenfassung

Dieser Text wird versteckt

Anstatt das Wort Zusammenfassung stehen zu lassen, ersetzt es einfach durch die Kapitel, über die ihr schreibt …

Kapitel 1 - 5

Dieser Text wird versteckt

oder

Zu Kapitel 6

Dieser Text wird versteckt

oder

Über Seite 20 bis 140

Dieser Text wird versteckt

So haben wir alle eine bessere Übersicht, über das, was wir lesen und entscheiden selbst, ob wir gespoilert werden möchten, da wir keine Trennmöglichkeiten haben. Ansonsten gibt es keine Vorgaben außer reichlich Plauderei. :grinning:

Hey :slight_smile:
ich fange gleich “endlich” an - in meinem Kopf sind heute tausend Dinge, die alle nach Aufmerksamkeit schreien … aber ich bin mir sicher, dass Ruhe ist, sobald ich lese. :face_with_hand_over_mouth: (Ich hoffe, ein Beitrag ohne direkten Bezug im Buch ist okay - ich editiere aber am besten einfach meine ersten Eindrücke hier rein, wenn nicht gerade zwanzig Beiträge von anderen Lesern geschrieben worden sind. ^^)

Soo, jetzt reicht es erst mal. Kapitel 8 abgeschlossen.

Zusammenfassung

Meine Lieblingsmomente (wenn man sie so nennen kann, ich bin eh schon Teil der Geschichte und lese alles super gern ^^):

Manchmal träumte ich davon, denn in meinen Träumen war ich mutig. Sage - Seite 53

»Zu Befehl meine Hoheit. Ich wurde geboren, um Euch zu dienen, meine Hoheit.« Luca - Seite 70

»Und was hast du zu deinem Geburtstag bekommen? Eine Jacht?« Sage - Seite 79

»Ich habe keinen bestimmten Typ.« Sie hob die Schultern. »Solang er nett zu mir ist, mich gut behandelt und mich versteht, bin ich schon glücklich. Alles andere ist optional. Wobei es wohl einfacher wäre, sich nur auf eine Haarfarbe festzulegen.« April - Seite 83

»Vielleicht möchte er seine Haare nur für sich haben«, scherzte Luca […]. - Seite 94
Hier musste ich richtig lachen. ^^

Spinnen waren auch keine Bedrohung für die Menschheit […] Sage - Seite 102
So habe ich es noch nie betrachtet. xD Beruhigender Gedanke! Von mir kann ich aber sagen, dass ich Spinnen in den meisten Fällen wieder in die Freiheit entlasse, aus aufrichtigem Mitgefühl. Töten geht gar nicht. In den Ausnahmefällen werde ich aber doch zu panisch – woran auch immer das dann genau liegt. Die Vorstellung, eine Spinne krabbelt nachts über mich … aaaah. ._. :grin:

Sage und Luca finde ich absolut sympathisch. Ich hoffe wirklich von Herzen, dass das so bleibt. Gegen April und Gavin habe ich auch nichts (aber was nicht ist, kann ja noch werden - haha, nein, ein kleiner Scherz … :grin:) - sie kenne ich einfach weniger gut als Sage und Luca, klar. ^^

Bis auf die lustigen und “normalen” Momente lese ich aber mit einem immer noch traurigeren Ausdruck … In Sage kann ich mich problemlos hineinversetzen, obwohl ich ihre Erfahrung nicht teile - aber ihre Angst teile ich mit ihr. :pensive:

1 Like

Ja klar, solange du nichts zum Buch spoilerst, sonst benutz bitte die verdeckte Option wie oben beschrieben. :slightly_smiling_face:

Oh Mann… ich habe heute Nacht mit dem Buch angefangen und eben fertig gelesen. Habe den ganzen Tag mit dem Buch gefaulenzt. :grin: Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Und nun brauche ich den zweiten Teil.:smile: Ich habe mir viele Zitate gemarkert und zwei tolle Wörter notiert:

Zum Lachen

Guyline = Eyeliner für Männer :joy: :joy: :joy: und Post-Sex-Zustand= erotische Schwärmerei würde ich das jetzt als Übersetzung nennen :joy: :joy: :joy: Einfach genial, die merke ich mir!!! :see_no_evil: :joy:

Einen Fehler habe ich auch entdeckt:

Schreibfehler auf Seite 109

Zeile 16: Wort Wage= soll Wange heißen.

Zitat: Seite 395

Er hatte Licht in eine Dunkelheit gebracht, von der ich nicht gewusst hatte, ob sie jemals vergehen würde. (Sage über Luca)

Schon fertig!! Wow. Hm, früher bin ich ein schnellerer Leser gewesen, dafür aber nicht so aufmerksam wie heute. Begeistern mich die Geschichte und die Charaktere, will ich alles in mich aufsaugen … xD daher bin ich heute wohl ein geduldigerer Leser - früüüüher habe ich natürlich auch mit Begeisterung gelesen, aber es ist in erster Linie darum gegangen, schnell alle Antworten auf die wichtigsten Fragen zu bekommen.

Auf Seite 108? Bei mir ist der Schreibfehler auf Seite 109, aber selbe Zeile (16), also nehme ich an, du meinst auch Seite 109? ^^ Über so einen Fehler kann ich noch schmunzeln … ich glaube, er wäre mir normalerweise überhaupt nicht aufgefallen. Musste viermal nachlesen, bevor er mir ins Auge gesprungen ist. :smile:

Ich mache nun eine Pause vor Kapitel 9, habe meinen ersten Beitrag um Lieblingszitate und meine erste Meinung ergänzt. ^^

1 Like
Zitate

Die fand ich auch richtig lustig!!! Ich habe echt viele Zitate gemarkert. :sweat_smile: Wie findest du denn die zwei Hammer-Wörter? Die haben sich in mein :brain:
gebrannt. :joy:

Da hast du Recht! Es ist auf Seite 109. ich wollte nur testen, wie gut du aufpasst. :wink:

Ich war früher auch mit viel mehr Konzentration gesegnet. Ich habe das Buch heute nur im Ganzen geschafft, weil ich sonst nichts anderes getan habe. Ich habe nur gelesen den ganzen Tag. :slightly_smiling_face: Für so ein dickes Ding brauche ich schon meine 6 bis 8 Stunden. Teil zwei fange ich jetzt an. habe extra mit der Reihe gewartet, bis ich beide Bände habe. Wollte nicht leiden bis zum nächsten Band. Und das war sehr klug von mir. Das Ende ist sowas von mies! :zipper_mouth_face:

Soso. :grin:

Die beiden Wörter finde ich auch ziemlich lustig. :rofl: Kann jetzt nicht abwarten, bis ich zu den entsprechenden Seiten komme - dauert noch “ewig”. xD

Achso - immer schön, wenn man die Zeit hat, einfach nur zu lesen und zu lesen und zu lesen … ^^
Oh nein. -.- Ich fürchte das Ende schon jetzt … aber gut, da es einen zweiten Band gibt, bekomme ich nur einen halben Panikanfall, während ich mir einrede, dass alles schlecht endet. xD Ich erwarte in solchen Fällen meistens das Allerschlimmste. Dann kann ich später umso glücklicher sein, dass es doch einigermaßen gut ausgegangen ist. ^^’

Ich glaube, Sage hat genug Panik für euch beide! … Ich bin gerade was erschrocken: Ich denke seit gestern Abend, dass morgen Montag ist- es ist auch ziemlich leer im Forum gewesen. Und nun fragte ich mich, warum du noch wach bist, da machte es :boom:: Morgen ist Sonntag! :rofl: Nein, ich bin nicht müde, leider. Ich werde jetzt weiterlesen. Falls du nicht vorhast zu schlafen; ab ins Buch! :point_up_2:

Ha, wie oft es mir schon am Wochenende so gegangen ist. xD Und noch schlimmer - wie oft wache ich sonntags morgens auf, erst mal panisch, weil kein Wecker geklingelt hat. :grin: Keine Ahnung, wieso mein Verstand so gemein ist und mir Sonntag als Montag vorgaukelt …

Meine Konzentration hat sich leider schon verabschiedet. xD Ich muss einfach nur nochmal schön viel frische Luft reinlassen, glaube ich. Nur stürmt es seit vorgestern wieder stark - viel zu kalt, viel zu laut …

Viel Spaß mit Band 2 ^^

Ja, ist wieder windiger geworden. Aber die Luft ist zur Zeit richtig schön. Ich leg mich jetzt hin und lese. Bis morgen dann. Dann gibt es auch mehr Zitate von mir. :relaxed:

1 Like

Alles klar, bis morgen. :grinning:

1 Like

So, die letzte Seite gelesen. Das Ende von Buch 1 kann ich recht gut ertragen, da ich Sage verstehen kann … aber dafür fürchte ich mich vor Buch 2. Wegen ihm. ._.
Auf jeden Fall bin ich glücklich, es gelesen zu haben (bzw. die Reihe begonnen zu haben) und suchte bei Gelegenheit ihre anderen Romane. xD ‘Someone New’ liegt allerdings schon griffbereit hier, nachdem ich auf Amazon zufällig doch noch in den Genuss kam (ha, klingt, als würde ich das Buch essen wollen … so besessen bin ich hoffentlich niemals von einer Geschichte :joy:), die Special Edition zu bestellen, und wartet auf das Ende einer Leserunde. :slightly_smiling_face:

Zusammenfassung

Zwei Lieblingszitate habe ich noch, ab dann ist die Geschichte immer ernster geworden und ich wollte nicht zu lesen aufhören. ^^ Manchmal habe ich mich aber einfach nicht getraut, weiterzulesen - immer aus Angst, dass er doch tatsächlich auftaucht. Für Band 1 ein guter Abschluss, dass sie sich zur Rückkehr gezwungen sieht …

Ich versuchte mir in Erinnerung zu rufen, was ich damals bei unserer ersten Begegnung im Wohnheim an ihm so Angst einflößend gefunden hatte, aber ich konnte mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern. Sicherlich hatte ich mich nicht vor dem kleinen Höcker auf seiner Nase, seinen lockigen Haaren oder den vollen Lippen gefürchtet, in deren Winkel noch etwas Schokolade klebte. Sage - S. 166

Wenn ich irgendwann so weit war, würde ich mich mit jemandem wie Gavin verabreden. Jemand, der gerade erst anfing, für einen Marathon zu trainieren, rannte auch nicht gleich vierzig Meilen. Zuerst kamen fünf, dann zehn, dann fünfzehn und, wenn man ausdauernd genug war, erreichte man vielleicht irgendwann einmal auch die vierzig Meilen.
Luca war die Fünfzigmeilenmarke.
Sage - S. 177

hallo ihr Lieben, ich bin gerade mit dem ersten Buch durch und war total gefesselt ich freue mich schon so sehr auf das zweite Buch 🥰🥰