Rezensionen

So ganz verstehe ich nicht, wo das Problem liegt. Was ist für die Plattform der Unterschied, ob ich an einem Tag 100 Rezensionen einstelle oder an je 50 Tagen 2?

Wieso sind denn alte Rezis für andere nicht so hilfreich wie neu geschriebene???

Ich kann das schon durchaus nachvollziehen. Rezensionen hochladen, Prämie abgreifen und weg, solche Menschen gibt es.
Lädt man aber seine hundert Rezensionen über einen längeren Zeitraum hoch, so muss man doch immer wieder hier vorbei schauen, nimmt vielleicht an Aktivitäten der Community teil, meldet sich vielleicht auch mal im Forum zu Wort und ist ein “echtes” Communitymitglied. Auch wenn es am Ende auf dasselbe hinausläuft, nämlich dass man genügend Punkte für eine Prämie durch “Altlasten” zusammenbekommt, macht der Aktivitätsaspekt bestimmt eine Menge aus.

Alte Rezensionen finde ich persönlich genauso interessant wie neue, weil ich selten neue Bücher kaufe.
Dass durch diese Vier-Wochen-Regelung nur neue Bücher gepusht werden sehe ich übrigens nicht. Wenn jemand nur Neuerscheinungen liest ist es klar, dass diese Person auch nur Rezensionen zu Neuerscheinungen hier postet. Aber die meisten werden doch auch mal ein älteres Buch einschieben, oder etwa nicht?

Also… ich gehöre dann wohl zu denen die kein “rechtes Augenmaß” haben. :slight_smile:
Ich habe schon 100 Rezensionen hochgeladen, was einfach daran liegt, dass ich vorgestern ne Menge Zeit auf der Arbeit hatte. :grin:
Trotzdem wird meine Aktivität hier nicht weniger und ich haue auch nicht wieder ab. Ändern kann ich es nicht mehr… wenn es jetzt total stört, dann muss ich mein Profil halt löschen und evtl nochmal neu anfangen, denn alle einzeln löschen habe ich jetzt wirklich keine große Lust zu. :see_no_evil:

Und ja, natürlich freut man sich auch, wenn man seine “Mitarbeit” (so nenne ich das jetzt mal) daran
die Seite hier lebhafter zu machen und mit Bewertungen zu füllen in eine Prämie einlösen kann. Übers Ohr hauen will ich damit aber keinen.

Weil diese Rezis in der Regel ja auch schon auf anderen Plattformen stehen und doppelter Content vor allem auch aus SEO-technischer Sicht nicht erstrebenswert ist.

1 Like

Liebe Ywikiwi,

alles gut - bitte weder Rezensionen noch Profil löschen :slight_smile:

Wie wir ja schon an mehrfach geschrieben haben, möchten wir ja eigentlich gar nicht über den Paragrafen in den Nutzungsbedingungen sprechen, im besten Fall können wir den irgendwann streichen. Allerdings ist unser Budget für Prämien irgendwo begrenzt, und nachdem wir gestern bereit über 1.000 neue Rezensionen erhalten haben, wollten wir diesen Abschnitt zumindest einmal erwähnt haben, weil uns natürlich daran gelegen ist, dass wir unser Angebot für das Bonuspunktesystem langfristig aufrecht erhalten können :wink:
Noch ist aber alles im Rahmen.

Deine Rezensionen sind sehr ausführlich und keiner hat den Eindruck, dass du diese alle an einem Tag geschrieben hast. In diesem Sinne: herzlich willkommen und viel Spaß in der Lesejury.

@LilStar: Was den doppelten Content aus SEO-Sicht anbelangt, siegt an dieser Stelle die Verlagssicht über die Online-Marketing-Sicht: für unsere Produkte wünschen wir uns natürlich, dass schöne Rezensionen sich auf möglichst vielen Plattformen und Seiten verteilen :heart_eyes:

LG Webfee

Vielen Dank für die Antwort und den Willkommensgruß. :hugging:

Ich wollte mich nur kurz mal dazu äußern, weil ich auch schon eine Nachricht von einer - sagen wir mal “besorgten Userin” - bekommen hatte. :smiley: :slight_smile:

1 Like

Das ist halt meine persönliche Meinung, ich finde es unverschämt eine Rezension zu einem Buch, das ich woanders schon rezensiert habe, hier nicht noch mal eingeben zu dürfen. Das war doch meine Arbeit, die ich mir mit der Rezi gemacht habe. Vielleicht habe ich auch etwas daran falsch verstanden, dann kläre mich auf. edit ich habe jetzt Berits Beitrag gelesen und die Einschränkung zumindest verstanden und das “Komplettverbot” für alte Rezis gibt es nicht.
Was die Prämien betrifft: Ich bin jetzt schon länger registriert und habe bisher nur 660 Punkte. Selbst nach dem alten System hätte ich mir davon noch nichts “leisten” können, weil das wohl erst ab 1000 Punkten losging? (Keine Ahnung). Wenn ich hier schon munkeln höre, dass es schwieriger wird, dann werde ich wohl nie eine Prämie bekommen. Ist mir auch egal. :slight_smile:

Vielleicht sollte man es einfach dabei belassen, dass man nur Punkte für Lübbe Bücher Rezis “kassieren” kann, sonst macht das Punktesystem mit einer seltsamen Einschränkung für mich keinen Sinn.
Und mal ehrlich: Wer wirklich hinter Prämien her ist, wie der Teufel hinter der armen Seele, der hält sich doch eh an keine Regeln. Das ist doch nur unnötig Arbeit für die Webfeen. Für mich klingt das entweder nicht ausgereift, oder ich verstehe das System wirklich nicht.:flushed:

Wenn man sieht, was für eine Heulerei bei Was Liest Du wegen den Prämien im Gange ist, sollte man sich echt überlegen, ob man noch Prämien ausschüttet. Ich wäre für Prämienabschaffung.

Ich hatte den Passus so verstanden, dass man eben KEINE alten Rezis einstellen darf. Aber ich habe gerade Berits Beitrag gelesen, dass nur “Spam” und Prämie abgreifen mit der Einschränkung verhindert werden soll.

Ich glaube, wir reden aneinander vorbei.
Alte Rezis, klar, das sind die, die man vor längerer Zeit geschrieben hat. Und neue Rezis sind in diesem Fall die aus den letzten vier Wochen.

Aber wenn man eine neue Rezi schreibt, dann schreibt man sie doch nicht automatisch zu einer Neuerscheinung.

Weiter oben hattest du geschrieben:

Und das ist eben nicht der Fall, denn auch wenn viele hier durch Leserunden und Buchverlosungen neue Bücher lesen, werden auch sehr viele ältere Bücher dabei sein. Bei mir beispielsweise machen die Neuerscheinungen nicht einmal ein Viertel der gelesenen Bücher aus, und das auch nur, weil ich ab und zu Rezensionsexemplare bekomme, sonst wären es vielleicht zehn Prozent. Warum sollten dann keine Geheimtipps dabei sein?

Der Ärger mit den Prämien bei WLD bezieht sich ja meist darauf, dass da vielleicht ein Mal im Jahr neue Prämien eingestellt werden, dann nur zehn, fünfzehn verschiedene, die dann jeweils innerhalb von Sekunden weg sind, weil man als aktives Mitglied schnell mal das Vielfache der benötigten Punkte erreicht hat. Wenn WLD häufiger neue Prämien hätte, so dass man auch mal seine Punkte wirklich loswerden kann, ohne auf Glück angewiesen zu sein, dann wäre der Ärger auch nicht so groß…
Hier soll das ja anders werden: Regelmäßig neue Prämien, ein vielfältiges Angebot, und eben auch Besonderes, das man woanders nicht bekommt.

Danke, liebe Beryt, für die schnelle und positive Reaktion :smiley:

Dann kann ich jetzt guten Gewissens ein paar alte Rezis zu meinen Lieblingsbüchern hochladen :boom:

Das sehe ich genauso, ich lese auch viele “alte” Bücher.
Natürlich würde es wenig Sinn machen, Bücher zu rezensieren, die gar nicht mehr erhältlich sind, aber solche werden vermutlich ohnehin nicht im System erfasst.

Ich habe so eine Ahnung, um wen es sich bei der “besorgten Userin” handelt :wink:

Nach der Klarstellung durch die Moderatorinnen können diejenigen von uns, denen es darum geht, sich über Bücher auszutauschen und nicht nur Prämien zu kassieren - und ich bin überzeugt, dass dies für die Mehrheit der Teilnehmer gilt :relaxed:- , ja erst mal beruhigt sein.

Ja, das Statement fand ich schon wichtig. Weil anfangs fand ich das etwas komisch, aber jetzt versteht man ja, was dahinter steckt.
Ich freu mich jetzt auf jeden Fall auf die zukünftigen Leserunden und hoffe, dass diese genau so toll wie vorher werden. Hatte hier zwar nur eine im alten Forum, aber die fand ich wirklich megaklasse. Das hat so viel Spaß gemacht mit den anderen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Ich hab mal eine wahrscheinlich blöde Frage: Aber wie kann ich ein Leseeindruck veröffentlichen??? Rezesionen und für die Leserunde bewerben hab ich schon gefunden und gemacht…

Danke für diese Antwort hier, ich hatte schon befürchtet meine Rezis wieder löschen zu müssen, aber es ist ja alles gut.
Gruß
nirak

Ja, irgendwie ist das sehr verwirrend. Ich glaube, ich klinke mich aus diesem Thema aus, denn so wirklich MEIN Thema ist es nicht. :relieved:
Ich habe in meinem Leben vielleicht 100 Rezis geschrieben, und schreibe immer weniger, weil ich lieber lese.:grin:

Ich leider nicht. :flushed: Bor seid ihr hier schon tief drin. Habt ihr echt schon so einen guten Überblick?!:scream:

Na ja, in diesem Fall ist sie entweder selber der “besorgte User” oder sie wurde auch von einem “besorgten User” angeschrieben. :wink:
Das hat glaube ich nichts mit tief hier drin sein zu tun. Bis jetzt komm ich hier aber recht intuitiv zurecht. Sind nur Kleinigkeiten. Ich habe bestimmt aber auch nicht alles ausprobiert und gesehen auf der neuen Seite.

Leseeindrücke wie früher gibt es in der Form nicht mehr. Finde ich auch ein wenig schade, weil man so oft auf tolle neue Bücher gestoßen ist.

Mich hatte das auch verwirrt, dass in den Faq von Leseeindrücken die Rede war und dachte, das muss doch irgendwo zu finden sein. Ich habe dann Beryt angeschrieben und die meinte, das hätten sie abgeschafft. Evtl. käme noch was Neues im Laufe der Zeit