Rezensionen

Hab ich mir schon fast gedacht, das jetzt der erste Leseeindruck gleich mit einer Bewerbung für eine Leserunde gekoppelt ist… Schade eigentlich.

Das finde ich auch ein bisschen schade.
Manche Bücher hätte ich nicht gelesen, hätte es den Leseeindruck nicht gegeben.

Ich nehme nicht an Leserunden teil und bedaure daher sehr keine Möglichkeit für Leseeindrücke mehr zu haben. Die Buchauszüge fand ich klasse um mal wo reinlesen zu dürfen was eigentlich nicht so sein eigenes Genre ist.

Es gibt aber jetzt auch bei sehr vielen Büchern Leseprobn, da kannst du dann ja auch in andere Genres reinschnuppern.

Stimmt, die Leseeindrücke waren eine tollle Sache!

Natürlich kann man auch so bei den meisten Büchern Leseproben abrufen, das mache ich in der Regel aber nur bei Büchern aus meinen Lieblingsgenres.
Durch die Leseeindrücke wurde ich doch animiert, auch mal einen Blick auf Bücher oder Genres zu werden, für die ich micht sonst nicht interessiert hätte und bin dadurch immer wieder auf interessante Dinge gestoßen :smiley:

Ich finde es toll das ich Rezis hier nun einstellen kann. so funktioniert der Austausch von Infos, wie man ein Buch findet doch hier viel besser. Und das ich für ältere Rezis keine Punkte bekomme finde ich gar nicht schlimm. Es gäbe ja jetzt bei fast Allen eine Flut von Rezis :confused:
Wenn wir wieder eine Zeitlang hier sind werden es eh weniger auf einmal.Also last uns lesen und rezensieren! :sunglasses:

Ich denke auch das es nicht schlimm ist wenn am Anfang sehr viele Rezis eingestellt werden. Wenn erst jeder seine abgespeicherten hochgeladen hat, nimmt dies von alleine ab, denn aktuell liest ja keiner mehr Hunderte Bücher im Monat die er dann noch rezensiert.
für den Austausch hier und auch für Lübbe kann es ja nur gut sein wenn die Rezensionen zahlreich und gut gestreut sind.

Weil wir eigentlich keine Begrenzung haben möchten und dieser Passus nur dann zur Anwendung kommen soll, wenn wir feststellen, dass irgendjemand stumpf mehrere hundert Rezensionen hier rüber kopiert, die Prämie mitnimmt und dann wieder weg ist. Weil wir, wenn das viele so machen würden, irgendwann nicht mehr in dem Stil Prämie vergeben könnten, wie wir es gerade tun, was allen schaden würde.

Dieser Passus ist also lediglich eine “Notbremse”, und deshalb darf auch erst einmal alles bleiben, wie es ist.

Eine generell Begrenzung ist aus unserer Sicht kontraproduktiv: Wir möchten ja, dass hier möglichst viele Rezensionen veröffentlicht werden

Vielleicht wäre es sinnvoll, den entsprechenden Passus in den Nutzungsrichtlinien umzuformulieren, um klarer zu machen, worum es Euch eigentlicht geht und damit neue Nutzer, welche die diesbezüglichen Diskussionen im Forum vielleicht nicht mitbekommen haben, nicht gleich “verschreckt” werden,:question:

Zum Beispiel “Wir behalten uns vor, Rezensionen, die älter als vier Wochen sind, zu löschen”
Dann wäre deutlich, dass das Einstellen solcher Rezis nicht generell verboten ist, es aber Grenzen gibt.

Das ist im Moment auch das einzige, was mich an der neuen Lesejury wirklich stört. Ich habe wirklich gerne in die Bücher reingelesen, die jeden Monat vorgestellt wurden und dafür dann eine Rezension verfasst. Ich finde es richtig, dass hier jetzt zwischen Rezension und Leseeindruck unterschieden wird, da man nach einer Leseprobe wirklich nur einen Eindruck schreiben kann.
Vielleicht gibt es ja Möglichkeiten so etwas noch wieder einzufügen. Ich habe dadurch auch wirklich viele meiner jetzigen Lieblingsbücher von Lübbe gefunden, auf die ich sonst nicht aufmerksam geworden wäre. Es wäre auch eine Idee für einen Leseeindruck nur die Hälfte der Punkte einer Rezension zu vergeben. Diese Funktion vermisse ich…

Vielen Dank für die Info. Ich finde das neue Portal toll und hoffe, alle han sich an die Spielregeln. Es wäre schade, wenn es durch Missbrauch wenigerhweniger User für alle zu Reglementierungen kommen würde.

Dankeschön für die Antwort!
Ich kann mich gut mit dieser Regelung anfreunden, denn sie ist fair und übervorteilt niemanden.

Liebe @Karin1910 ,
wir finden deinen Vorschlag sehr gut und haben unsere Nutzungsbedingungen entsprechend angepasst. :slight_smile:
Lieben Gruß
Beryt

2 Like

Freut mich, dass ich Euch helfen konnte :grin:

Nein das brauchst du nicht. Man darf auch ältere einstellen . nur in Maßen. Das wurde auch schon ain paar mal geschrieben.auch von webfee

Ich weiß, habe ich gelesen. Da hatte ich die aber schon lange wieder gelöscht. :wink:

Nach dem dritten versuch habe ich es endlich geschafft die rezi reinzustellen. Hatte vorher immer vergessen die sterne zu vergeben und musste neu Anfangen. Jetzt habe ich es geschafft. :slight_smile:

Okay, dankeschön! :wink:
Momentan passe ich meine Rezis auf meinem Blog nämlich meinem neuen Layout an und kann sie dann hier mit einfügen ^^

LG, Mary <3

Ich hab eine Frage: in den Ordnungen steht das man mindestens 300 Wörter für eine Rezesion schreiben soll. Aber wenn man diese Rezi kurz und krackig schreibt und nicht auf 300 Wörter kommt, zählt diese dann nicht?

Ich habe auch Rezs eingestellt die weniger als 300 Worte haben und bisher habe ich auch Punkte dafür bekommen.
Manchmal sagen weniger Worte mehr aus als wenn man die Rezi mit überflüssigem streckt. Lange Rezis lese ich auch nicht, meist wird darin zu viel verraten.