Tipp für Jugendbuch

Eine Frage an die Kenner von Jugendbüchern…
Meine Tochter (16) hat gerade zum zweiten Mal “Die fünf Leben der Daisy West” gelesen und fragt nun tatsächlich nach einem Buch für sie, was in diese Richtung passt.
Ich kann ihr da nicht helfen und bin schon erstaunt, da sie sonst eher ein Lesemuffel ist. Das möchte ich ja gerne ausnutzen und ihr neuen Lesestoff besorgen…

Hmm, ich bin jetzt zwar nicht so der Jugendbuch-Experte, aber ab und an hab ich doch welche dabei :wink: Von Daisy West kenn ich jetzt nur eine LP, und das geht ja mehr so in die SF-Richtung. Da hab ich letztes Jahr ein Buch gelesen, und zwar das:

Ist zwar ein völlig anderes Thema, war aber sehr gut und spannend.

EDIT richtigen Link eingefügt :wink:

Danke
EBooks sind allerdings nichts für uns :wink:
Ich seh gerade, dass es auch eine Taschenbuchausgabe gibt.

Ich habe schon immer germe Jugendbücher gelesen und so lange liegt das alter bei mir noch nicht zurück. Daisy West klingt sogar für mich interessant. Deshalb würde ich wegen der “ähnlichen” thematik vielleicht Seelen von Stephanie Meyer empfehlen.

Aber das klingt fast so als könntest du sie langsam aber sicher mit spannenden Geschichten ans lesen bringen. Ich könnte mir vorstellen da sind vielleicht so populäre reihem wie Divergent oder der Maze Runner was?

Wenn du noch mehr tipps brauchst, dann kann ich gerne in meiner leseliste aus dem jahr in dem ich 16 war nach schauen :smile:

1 Like

Auf was für Genre steht sie? In Richtung Fantasy ist die Bartimäus-Reihe von Jonathan Stroud toll.

1 Like

Ich hatte nur den falschen Link erwischt, sorry :wink:

Ich habe das Buch nicht gelesen, aber der Klappentext hat mich an Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie von Lauren Oliver erinnert. Das Prinzip ist wie bei Und täglich grüßt das Murmeltier (sterben, aufwachen, sterben, aufwachen, versuchen herauszufinden warum sich der Tag immer wieder wiederholt usw.) :blush:

Danke Euch.
Gebe die Infos an meine Tochter weiter. Mal sehen, ob ihr was gefällt.

Gerne :relaxed:

Divergent, Seelen und Maze Runner kennt sie.

Also doch eine fleißige leserin :wink:
Dann hätte ich noch die reihe von katherine applegate oder aber, die tomorrow series von John Marsden.

Bereichte uns wenn du ihr was schmackhaft machen konntest :wink:

Wenn Sie die Bücher schon kennt, versuch es dochmal mit Twilight oder Die Tribute von Panem. Die habe ich damals auch gelesen. Aber auch Chroniken der Unterwelt spielt so in dieselbe Richtung.
Versuchs einfach mal. :grin:

Na ja, sie ist da eher eine fleißige Filmguckerein :wink:
Da sind dann auch Twilight und die Tribute von Panem bekannt.

@IsabelPatricia1992
Ich gebe Deine Vorschläge weiter und bin gespannt was meine Tochter dazu sagt.

Stimmt wurde ja alles schon verfilmt :smiley:

Bin jetzt nicht so der Experte in SciFi Jugendbüchern. Hab aber von einer unserer Schulbüchereien gehört, dass dies hier gut sein soll. Ist der Auftakt einer Trilogie.

Und die Serie “100” ist ja auch recht erfolgreich, vllt sind die Vorlagen dazu ja auch was für deine Tochter…

1 Like

Dankeschön.
Habe “Gelöscht” gleich mal an meine Tochter weiter geleitet, damit sie sich schlau machen kann.
The 100 kennt sie schon, natürlich vom ansehen, nicht vom lesen :wink:

1 Like

Ich würde noch die Labyrinth Reihe von Wekwerth empfehlen

Danke :slight_smile:

Mein Tipp wenn ich jemand Pferdebegeisterte Mädels Zuhause hat…

Julia von Christiane Gohl
das ist ein Serie wo mehrere Titel erschienen sind. Es sind schön Bücher die ich geliebt habe, außerdem vermitteln sie Fachwissen im Bereich Pferdesport und Haltung.

Hoffe vielleicht das ein oder andere Mädchen kann sich auch dafür begeistern. :slightly_smiling_face:

In diese Richtung kann ich “Für immer die Seele” empfehlen. Es handelt von einem Mädchen das an bestimmten Orten sich immer wieder an Dinge erinnert die sie in ihrem jetzigem Leben nie erlebt hat und dann langsam herausfindet das ihr jetziges Leben nicht ihr erstes Leben ist. Das Buch ist Teil einer Triologie in der es auch um Liebe geht.