Unsere Gärten

Sollte ich wohl mal eine Tüte Pferdemist vom Stall mitbringen und auf dem Friedhof verteilen… spart Dünger.

Jaa, Paprika habe ich auch immer, wenn ich es haben möcht :slight_smile:
Schnecken sind bei uns derzeit nicht da. Vielleicht weil nebenan nach 20 Jahren Wildwuchs nun ein Haus gebaut wird, oder es war zu kalt und nun zu trocken.

Pferdemist ist sogar noch besser als Dünger - wenn du in der Nähe bist, darfst du gern mal etwas vorbeibringen :rofl:
Ich würde ja tatsächlich jemanden danach fragen, aber ich weiß nicht, wie man den transportiert?!

Wir transportieren den im Anhänger. :sunglasses:

So viel bräuchte ich gar nicht. Da nehm einen großen Müllsack oder so und kann es notfalls in Etappen mitnehmen.

Ein großer Kübel geht ja auch. Auf alle Fälle ist der Anhänger hilfreich. Der meines Vaters ist zum Glück nicht so riesig. Kübel rein, dann bleibt auch alles sauber.
Wenn man wenig braucht, gehen vielleicht Eimer mit Deckel.

Ich hätte gerne einen großen Garten, leider beschränkt es sich bei mir auf eine Terrasse die derzeit mit ein paar Küchenkräutern und vielen bunten Blumen langsam Form annimmt.
Dafür darf ich öfter den Garten meiner Schwiegereltern genießen. Letztes Jahr haben wir neue Obstbäume auf der Wiese unserer Esel gepflanzt (natürlich gefühlt fünffach gesichert, damit die Esel nicht ihrem Knabbertrieb nachgehen).
Ich kann gerne eine Traktorschaufel Mist in die Runde werfen, denn davon haben wir bei vier Eseln und zwei Pferden mehr als genug ;). Dem Hochbeet tut es auf jeden Fall sehr gut. Derzeit wachsen dort Salate.

Ihr habt Esel? Wie cool, da braucht man natürlich mehr als nur einen normalen Garten!

Ich konnte mich nicht beherrschen und habe im Baumarkt ein Set für ein Pilzbeet gekauft :relaxed: Wird am Wochenende angelegt.

1 Like

So, heute war ich fleißig und habe das Pilzbeet mit meinem Mann angelegt. Ich bin soooo gespannt, ob es was wird.

(Draufklicken zum Vergrößern!)

2 Like

Pflanzt jemand von euch zufällig Minze für Tee oder sonstiges an und kann mir ein paar Tipps geben ?

Tomaten auf dem Balkon bzw Wintergarten klappen ganz gut, wenn man davon absieht das die bösen Pflanzen immer die armen Katzen angreifen…

Minze ist - einmal gepflanzt - normalerweise nicht totzubekommen :wink: Ich habe keine Pfefferminze, die ist mir irgendwie zu scharf, aber da musst du eigentlich selbst probieren.
Ich finde die Marokkanische Minze gut für Tee. Ich habe noch eine, die total wuchert… habe ich als Wasserminze gekauft. Davon kann ich dir gern einige Ableger schicken.

Übrigens, ich habe einige Pflanzen als Ableger per Post bekommen (über https://www.tauschgarten.de/index.php) und das sind die robustesten Pflanzen die ich habe. Erdbeerminze hatte ich mal, aber da fand ich die Stängel so hart und geschmeckt hat sie mir auch nicht besonders… heißt übrigens wegen der Blütenfarbe so :wink:

1 Like

Puh danke das du mir gleich die Realität aufzeigst :smile: Hintergrund ist das ich Minze in jeglicher Form liebe und gerne esse rieche etc. Ich hab heute (Schande über mich) zum ersten mal einen Minztee mit frischen Blättern serviert bekommen und dachte mir komm fährst du an Dienstag zum Garten Center und versuchst dein Glück. Aber dann werde ich erstmal nach den Sorten gucken.
Vielen dank für die schnelle Antwort :heart::+1:

Das Problem ist (finde ich), dass die Sorten alle soooo gut duften, aber nicht alle wirklich lecker sind. Hier gab es heute Bowle mit Minze, Waldmeister und Erdbeeren!

Gut das ich nicht einfach drauf los gekauft habe :smiley:

Waldmeister habe ich in meiner Kindheit geliebt, natürlich nur das Chemiezeug echten Waldmeister habe ich noch nie bewusst probiert.

Da musst du dann berichten!

5 Like

Schokominze finde ich für Tee immer super (die schmeckt nicht nach Schokolade, sondern eher wie die After-Eight-Füllung). Die Fruchtminzen mag ich frisch, aber nicht getrocknet, da neigen die dazu irgendwie muffig zu werden.

1 Like

After Eight klingt gut danke für den Tipp!

Mit den Sorten kenne ich mich nicht aus (mag keine Minze), aber mein Mann liebt es und hat von einem Freund letztes Jahr einen kleinen Ableger bekommen. Und das Zeug wuchert wirklich, ohne dass man was tun muss :joy:

5 Like

Die ist ja schön! In der Kneipe hier im Ort gab es mal hausgemachte Minz-Mayonaise… ich glaube ich war die einzige, die das gegessen hat. Wurde aus den Programm genommen :rofl:

Ich mag (milde) Minze so sehr, im Cocktail, in Marmelade (!), zu Erdbeeren, Eis…

1 Like

Ich durfte heute meine erste eigene angebaute Erdbeere ernten und essen. War sehr lecker :sweat_smile:

2 Like