Warum fehlen immer wieder ebooks?

Vielleicht habe ich das Thema im Forum einfach nicht gefunden… Aber ich wollte einmal fragen, warum bei einigen Bücher in der lesejury (ich spreche jetzt nicht von den Prämien) die ebook-Version nicht angegeben wird. Ich lese jetzt gerade “Vier Pfoten am Strand” von Petra Schier, erschienen beim Mira Verlag, allerdings als ebook und nicht als Taschenbuch, die ebook-Version gibt es aber nicht. Kann mir jemand sagen warum?
Zu dem Thema habe ich gleich noch eine Frage: warum werden die Rezensionen zu den unterschiedlichen Versionen eigentlich nicht zusammen gelegt? Teilweise ist die Buchform (sehr) viel besser bewertet, einfach weil hier mehr schreiben als beim ebook, der Inhalt ist ja gleich.

Das fände ich auch gut! Man müsste man im Verbesserungsvorschlag-Thread schauen, ob das schon mal jemand geragt hat :thinking:

1 Like

Witziger Weise geht es mir oft auch bei Printbüchern so. :laughing: Da fehlt dann oft die Printversion, obwohl ich bei einigen weiß, dass es die gibt. Bei einigen anderen Exemplaren weiß ich das nicht und schiebe sie erst gar nicht auf die Wunschliste. Schon doof, wenn es davon aber doch Printversionen gibt. :face_with_raised_eyebrow:

Ich denke, dass vielleicht nicht immer darüber nachgedacht wird??! Denn komplizierter ist es sicher nicht, beide Versionen einzupflegen…

Das mit den Rezensionen ärgert mich auch etwas. Besonders bei Lovelybooks ist das sichtbar! Hier finde ich es nicht ganz so extrem. Fände ich auch besser, wenn man das zusammenlegen würde.

Ich glaube, dass sich beide Probleme lösen würden, wenn das System auf 2 in 1 gestaltet ist- wie einige Buchshops: Da wird z.B. die Printversion aufgeklickt und unter dem Text werden alle verfügbaren Versionen angezeigt (eBook, Hörbuch ect.), wo man dann nach Bedarf draufklicken kann und dann seine Version erhält. Unter dem Artikel sind dann die ganzen Rezensionen aufgeführt- ob für eBook, Hörbuch oder Print. Das wäre für mich die idealste Lösung! :sunglasses:

Diesen Verbesserungsvorschlag-Thread kenne ich noch gar nicht, wo finde ich denn den?

Mal gucken ob ich das mit dem Link hingekriegt habe: Verbesserungsvorschläge

Zur Not im Forum bei der Suche einfach „Verbesserungsvorschläge“ eingeben. :wink:

Dass ein Ebook da ist, aber nicht die Printversion, mag manches Mal daran liegen, dass die Printversion vergriffen ist, das Ebook aber noch weiterhin vom Verlag vertrieben wird.

Ich glaube kaum, dass die Bücher händisch eingepflegt werden. Da wird einfach ein Buchkatalog eingepflegt (Verzeichnis lieferbarer Bücher), Daten eingelesen, und was drin ist ist drin, was nicht eben nicht. Und wenn Bücher nicht mehr lieferbar sind, kann es dann wieder sein, dass vormals vorhandene Daten wieder verschwinden. Wobei ich hier der Meinung war, dass zu Beginn mal gesagt gesagt wurde, dass Buchdaten nicht gelöscht werden, wenn es bereits eine Rezension dazu gibt.

Entschuldige, dass ich mich jetzt erst melde, in dieser Woche war einfach zu viel los. Danke auf jeden Fall für den link :grinning:

Dann verstehe ich aber noch weniger, dass ein ebook fehlt, vor allen wenn ganze Listen eingepflegt werden???

Alles gut! Lieb, dass du das geschrieben hast :blush: