YOU - Du wirst mich lieben auf Netflix

Hallo ihr Lieben,
Ich muss zugeben ich habe das Buch noch nicht gelesen und hatte es vor dem Hype der aktuell auf Bookstagram herrscht nicht einmal auf dem Schirm. Momentan schaue ich die Serie und wüsste gerne wie sie euch gefällt?Allgemein aber auch ob ihr sie als gut umgesetzt empfindet.
Ich befinde mich momentan in Folge 6. Es reißt mich nicht allzu sehr vom Hocker, die Spannung ist aber insoweit vorhanden, dass ich dran bleibe und wissen will wie es weitergeht.
Und seien wir mal ehrlich Penn Badgley ist in der Rolle des Joe nicht unansehnlich.

Was sagt ihr zur Serie?

Liebe Grüße,
Dani

Hab kein Netflix

Ich habe Netflix, die Serie interessiert mich jedoch nicht. Tut mir leid…

Hallo,
ich habe wegen dem ganzen Hype um diese Serie, sie angeschaut. Ih kenne das Buch dazu leider nicht. Jedoch fande ich die Serie, im Gegensatz zum Rest der Welt, (:wink:)mittelmäßig. Mich hat die Serie nicht so umgehauen. Außerdem hab ich bei Joe immer an Dan aus Gossip Girl denken müssen und dann passt da Joe nicht dazu.:joy:
Viele Grüße Maren :grin:

Ich hab das Buch auch nicht gelesen, aber die Serie geschaut (ehrlich gesagt, weil ich hier darauf aufmerksam wurde. Ich hatte mir mehr versprochen, auch wenn ich vieles echt gut gemacht fand. Der Psycho war auf jeden Fall gut dargestellt. Das Ende hat mich etwas gestört, da wüsste ich gerne, ob das im Buch auch so war … vielleicht kann irgendwann jemand was dazu sagen. Das Buch würde ich nach Anschauen der Serie nicht mehr lesen, weil ich die Serie streckenweise echt lahm fand …

Folge 1 angefangen und abgebrochen - mich hat es gelangweilt .

Ich habe gestern die erste Folge geschaut. Ich kenne das Buch nicht. Die erste Folge fand ich so mittelmäßig. Ich werde aber auf jeden Fall noch weiter schauen, um zu sehen, ob die Serie mich vielleicht doch noch packen kann.

Ich hab erst das Buch gelesen und dann die Serie geschaut. Ich fand die Serie insgesamt sogar besser umgesetzt als das Buch. Einiges wurde zeitlich gerafft (ab der Mitte hat sich das Buch nämlich ziemlich gezogen) und die Storyline mit dem kleinen Nachbarsjungen von Joe gab es im Buch so z.B. nicht. Beck kommt im Buch auch viel schlechter weg als in der Netflix Serie, da man im Buch wirklich nur in Joes relativ kranker und verdrehter Gedankenwelt festhängt. In der Serie sieht man wenigstens auch ein wenig von ihrer Seite der Geschichte und generell wirkt sie da sympathischer.
Das Ende war relativ ähnlich . In der Serie wurde aber ein Cliffhanger eingefügt, den es in der literarischen Vorlage nicht gab, was ich auch ehrlich gesagt unnötig fand. Vielleicht wurde da schon dem zweiten Band der Reihe vorweggegriffen um eine zweite Staffel zu rechtfertigen.

Ah, ich dachte mir schon, dass das Ende im Buch anders war. Passte für mich nämlich nicht so richtig. Ging dann sicher nur um eine zweite Staffel.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Waren für mich 5 Sterne. Hab bisher die ersten 3 Folgen der Serie geschaut und auch wenn ich das Buch besser finde, ist die Serie meiner Meinung nach gut umgesetzt.

ich kenne das buch nicht (aber es steht auf meiner WuLi)
aber die serie fand ich bisher nicht so schlecht (3 folgen geguckt gestern)
ich mag die sichtweise von joe und manchmal wirkt das alles schon etwas wirr aber trotzdem will ich weiter gucken.
ich lasse mich erstmal noch überraschen wie mir die nächsten folgen gefallen und hoffe auf ein spannendes ende.

Ich fand die Story richtig interessant. Bis ich mir das Buch ausgeliehen hätte, wäre mir zu viel Zeit vergangen. Deswegen wolllte ich erst mal die Serie gucken und dann hinterher das Buch lesen.

Ich fand die Serie ganz ok, doch der Charakter von Beck hat mich nach ein paar Folgen sehr aufgregt. (Joe hat was besseres Verdient)

Der Charakter von Beck hat mir das Buch verdorben. Doch auf die nächste Staffel freue ich mich schon :star_struck:

Ich habe die ersten Folgen der Serie angeschaut, weil ich durch das Gewinnspiel, das Lesejury (oder war es die Lyx-Lounge) veranstaltet hat, darauf aufmerksam wurde. Eigentlich wollte ich da mitmachen, aber als ich in das Buch hineingelesen habe, hat es mir so gar nicht gefallen.
Die erste Folge fand ich auch nicht sooo spannend, aber ich bin drangeblieben und habe weitergeschaut. Mittlerweile finde ich sie ganz okay, aber seit einigen Tagen kann ich mich nicht mehr für sie begeistern, da das eingetreten ist, was ich vorher gesehen habe. :woman_shrugging: Ob ich nun weiterschauen werde weiß ich noch nicht.

Ich habe das Buch nicht gelesen, war dann aber doch neugierig auf die Serie.
Bisher habe ich 30 Minuten der ersten Folge gesehen und bin schon so genervt, dass ich vermutlich nicht weitergucken werde. Mir geht das Gequatsche von diesem Joe zu auf die Nerven und finde es total anstrengend da die ganze Zeit zuzuhören.

Hallo ihr Lieben,
danke für eure Rückmeldungen.
Ich habe mittlerweile sechs Folgen geschaut. Es läuft immer nebenher wenn ich auf dem Heimtrainer sitze.
Ich finde die Serie okay. Hatte gestern auch das Buch dazu in der Hand, hab es aber nicht eingesteckt.
Ich schaue die Staffel noch zuende weil ich so ein Monk bin, der etwas beenden MUSS.

Schönes Wochenende :slight_smile:

Ich habe es mit meinem freund angeschaut und es hat süchtig gemacht! Nach der Arbeit gleich eine Folge schauen und mitfiebern. Wir haben auch immer wieder disskutiert. Mein Freund meint, dass es schlimm ist was so passiert und ich hingegen sage, “ja, schon so löst man nichts, aber ich versteh ihn”.

jaaa ich auc immer "sol keine entschuldigung sein, aber ich kann ihn verstehen… " :see_no_evil:
aber trotzdem ne sehr gute serie uns ich bin auf staffel 2 geapannt :heart:

Ich habe zuerst das Buch gelesen und danach die Serie gesehen und fand die Serie im Vergleich um einiges spannender und mit viel mehr Twists versehen, in denen es im Buch nur schleppend voranging und keiner wirklich nah an Joe rangekommen ist.

Bin ehrlich gesagt noch nicht dazu gekommen es mir anzuschauen auf Netflix. Das Buch kenne ich auch noch nicht, aber werde die Serie noch schauen, nur wann mal sehen.

Ich hab gar kein Hype mit bekommen :sweat:
Ich habe die Serie geschaut und irgendwie fand ich sie gut. Auch wenn gewöhnungsbedürftig,da sich ja viel in den Gedanken abgespielt hat.