Total ärgerlich

So, ich ärgere mich. Und zwar über mich. Diesen Beitrag habe ich etwa Mitte April geschrieben:

Aufgrund der Antworten war ich nochmal dort, einige Tage später. Die gleiche Frau steht an der Theke und sagt: "Nee, warum wiedergefunden? Hier ist nichts mehr von Ihnen."
Ich hatte es wirklich fast vergessen und bei den Moderatoren nachgefragt, die Prämie wurde angeblich verschickt. Also bin ich nochmal zur Filiale und es war eine andere Frau (die Inhaberin) da. Die ist sowieso viel netter und ehrlich gesagt auch cleverer. Sie fragt nach meinem Namen und hat sofort meine fehlende Büchersendung in der Hand :hushed: “Liegt ja noch nicht lange hier” sagt sie noch. Naja, seit dem 23.4. :neutral_face:
Zurückschicken würden sie allerdings nicht so schnell. Ich hätte wissen müssen, dass die gleiche Person, die es beim ersten Mal nicht findet, auch beim zweiten Mal keinen Erfolg hat. Der Laden ist so klein, da kann eigentlich kein Buch verloren gehen.

Übrigens: Mein Buch war ausgebucht, als ob ich es abgeholt hätte. Klar, meinen Zettel hatte ich beim ersten Mal dummerweise dort gelassen. Finde ich doof, es ist ein Dorf, hätte man mich nicht irgendwie benachrichtigen können (genau das wurde mir übrigens beim ersten Besuch zugesagt!!)

Nicht zuletzt hat das lesejury-Team dadurch jetzt auch Aufwand und Arbeit, was nicht hätte sein müssen.

Edit: Ich freue mich trotzdem total über das schöne Buch :star_struck:

1 Like

Oweia… ja, das ist die Post.

Hier muss man auf so manchen Boten wirklich mal eine Lobeshymne singen.
Liebe Leute, wenn ihr einen guten Boten habt, dann pflegt und hegt ihn!

Wir haben aktuell auch so eine Trulla im Bezirk…
Meist bin ich von der Art des Herrn “Schwiegerpapa” ja eher angenervt, immer die Nase überall drin haben müssen. Doch seit wir eine aktuelle Ersatzbotin (ich hoffe sie ist nur Aushilfe!) haben, rettet er meine Büchersendungen, denn die werden ohne Rücksicht auf Verluste versucht in den Schlitz zu drücken. Außerdem bekommt sie es absolut NICHT auf die Reihe die Post richtig ein zu werfen. Prinzipiell landet neuerdings die Post von B. S. bei R. S. und andersrum. Glücklicherweise heiße ich komplett anders. DAS scheint sie noch zu verstehen.

Es ist schön, dass sie die Lesejury hier mit engagiert, das ist heute auch nicht mehr selbstverständlich. <3

Schön, dass du deine Sendung doch noch und vor allem heil bekomme hast! Ich drücke dir die Daumen, dass es nicht wieder vorkommt. So eine unnötige und nervige Rennerei. :slight_smile:

Oh man…
Dass dich das aufgeregt hat, kann ich total nachvollziehen. Ich werde mich wohl demnächst mal bei der Post beschweren gehen. Es wurde schon wieder ein Buch in den Briefkasten gestopft! Und dabei sind auch schon welche kaputt gegangen… Dieses mal zum Glück nicht, aber ich finde das geht gar nicht. Man merkt ja wohl, wenn es nicht reinpasst! Und manche Bücher die reingequetscht werden, könnte man auch durch die Zeitungsklappe schieben. Da würden die nämlich durchpassen. Manchmal ist das mit der Post wirklich ärgerlich…
Letztens ist mir da übrigens auch mal was ähnliches passiert… da hat der Postbote erstmal das falsche Datum auf den Abholschein (das vom nächsten Tag) geschrieben, sodass ich dann einmal umsonst zur Post gelaufen bin, weil ich da nicht drauf geachtet habe und dann hatte der das Buch auch noch zu spät abgegeben, sodass es dann nachher hinten im Lager war und die Frau hat dann erstmal an zwei anderen Stellen mind 5min lang rumgewühlt… ich dachte da echt mein Buch wäre weg! Aber letztendlich haben wir beide ja unsere Bücher bekommen :wink:

Oh man, was für ein Ärger! :unamused:
Immerhin hat es die andere Frau dann hinbekommen, dir das Buch endlich zu geben.
Freut mich, dass du dein Buch endlich bekommen hast :slight_smile: Hoffentlich ist es beim nächsten Mal aber nicht mit so viel Ärger verbunden.

Ja, die ist auch total nett und hilfsbereit. Die andere hat mir doch tatsächlich letztens erklärt, das es nichts gibt, für das man 1Euro Porto braucht und das es deshalb solche Briefmarken nicht gibt. Ich war leicht genervt, weil ich gerade 6 (!!) frankierte Büchersendungen abgegeben hatte und deshalb meinen Vorrat auffüllen musste :wink:

Das ist ja mal eine Nervensäge :see_no_evil: Da muss man Glück haben, dass die nicht da ist wenn man mal was von denen braucht :smiley:

Die bekommt definitiv nichts zu Weihnachten!

2 Like

:joy:

Bei manchen Leuten kann man auch leider nur den Kopf schütteln. Kundenfreundlichkeit gen Null.

Wir haben auch so eine super intelligente Postzustellerin. Ich wohne schräg gegenüber meiner Mutter und schicke fast alles dorthin, da meine Nachbarn gerne auch mal meine Briefe aus dem Kasten holen und gucken wer der Absender ist… gleiches bei Paketen, wenn die die für mich annehmen (wenn Packstation nicht möglich).
Bei meiner Mutter ist eine andere Postzustellerin zuständig. Und ich hab mir in letzter Zeit zwei Poster (DinA 4) bestellt und einmal kam noch was für den Stall (einlaminierte Pässe, DinA4-5). Tja, sie hat es geschafft alles zu knicken! Begründung: passt ja nicht in den Briefkasten (tut es tatsächlich nicht, für große Sachen ist über den Briefkästen aber extra Ablagefläche)… Dass auf der Warensendung vom Poster dick “Nicht knicken!” stand, wurde gekonnt ignoriert. Das Poster wurde danach vom Hersteller noch mehrmals geschickt, weil sie es natürlich immer wieder geknickt hat. Und bei den 10! einlaminierten Blättern muss sie sich scheinbar richtig angestrengt haben um die im Ganzen durchknicken zu können…:exploding_head:

JESSES! Da bekommt man ja Magenschmerzen vom Lesen. -.- Das ist ja wirklich unglaublich.

Ja, Postboten… davon kann ich heute auch wieder ein Liedchen trällern! Also, der Bote als Überbringer war sehr nett und zuvorkommend, aber wer auch immer das Buchpaket davor in der Hand hatte… ich bin schon sehr verärgert!!! Das darf ich auch mal. Ständig heißt es, ja das kann passieren, blablabla… ja, mal!!! Wenn jeder so schlampig arbeiten würde… ich wäre längst gekündigt worden. Aber die Post kann sich sowas ja erlauben, als Großkonzern!!! :angry:

Äääähm, also tut mir leid, wenn ich das jetzt so sage, aber soweit ich weiß, gehört das so. Das soll lt. Insta Status der Lesejury ein Glaspuzzle sein. :smiley:

Da muss ich dir zustimmen!

@LilReader: Guck doch mal hier!

3 Like

Jup, das wollte ich auch gerade schreiben. :grin:
Die Lesejury hatte das (ich glaube) gestern schon auf ihrem Insta-Profil angekündigt, dass zu dem Buch ein Glaspuzzle als Überraschung mitverschickt wird. :wink:

1 Like

Ja, das Scherben-Puzzle war schon öfter im Werbebereich für Vicious zu sehen :joy: Denke, wenn du nicht plötzlich ganz kleine feine Scherben erhalten hast, dann liegt da auch kein Fehler vor. Die großen Scherben sind richtig so. :grinning:

2 Like

:joy::joy::joy::joy::joy: Danke Leute!!! Da bin ich echt mächtig beruhigt!!! Ja, super, gestern bei Instagram… bin ja nicht täglich dort unterwegs. Für Leute die vielleicht keine Instasüchtigen :wink: sind, wäre hier eine Info bei der Leserunde oder auf der Startseite nett gewesen… war ziemlich erbost… soll ja angeblich ein Thread darüber geben, wie soll der heißen? Habe davon nichts gesehen! :smirk:

Ach und schade! Die tolle Gestaltung kommt durch diese Bruchstücke nicht wirklich zur Geltung. Vielleicht klebe ich sie in einen Bilderrahmen, allerdings kriege ich nicht alle richtig beieinander… :thinking::laughing:

Ich habe nichtmal Instagramm,also mach dir nichts draus. XD

1 Like

Die Idee hatte ich auch schon :sweat_smile: die kleinen Teile kommen alle auf die rechte Seite an den Rand, mittig.

Das müsste die Firma mit dem Poster usw dan doch mal Ärger machen. Das kostet die doch ziemlich was.